Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Verteidigungsminister Klug besucht Panzerbataillon 33

Zwölfaxing, 16. Juli 2014  - Am Mittwoch besuchte Verteidigungsminister Gerald Klug das Panzerbataillon 33 in Zwölfaxing. Er besichtigte die Ausbildungsanlagen und überreichte dem neuen Bataillonskommandanten Major Martin Wiedermann sein Bestellungsdekret.

Sichere und kosteneffiziente Ausbildung

In der Burstyn-Kaserne in Zwölfaxing sind sechs Dienststellen des Bundesheeres untergebracht, unter anderem Teile der Heerestruppenschule und das Panzerbataillons 33. Soldaten und Grundwehrdiener erhalten dort eine sichere und kosteneffiziente Ausbildung. Simulatoren und Gefechtstechnik-Trainer garantieren ein effizientes und realistisches Training für die Panzerbesatzungen.

Mechanisierte Kernkompetenzen auch im Bundesheer der Zukunft

Bei seinem Besuch versicherte Minister Klug, dass die mechanisierten Kernkompetenzen auch im Bundesheer der Zukunft bedeutsam sein werden. "Ich bin aber heute nicht nur gekommen, um das Panzerbataillon 33 kennenzulernen, sondern vor allem auch, um den Soldatinnen und Soldaten für ihre Leistungen im Rahmen diverser Einsätze zu danken", so Klug.

Umsetzung der Wehrdienstreform

Das Panzerbataillon 33 in Zwölfaxing hat vielfältige Aufgaben. Einerseits übernimmt es militärische Schutzaufgaben sowie sicherheitspolitische Assistenzeinsätze im Inland. Andererseits werden in dem Bataillon Kräfte für die Katastrophenhilfe bereitgehalten. Eine der Hauptaufgaben umfasst auch die Ausbildung von Grundwehrdienern und die Umsetzung der Wehrdienstreform in Form der Modulausbildung. Durchschnittlich werden beim Panzerbataillon 33 jährlich rund 700 Rekruten ausgebildet.

Seit 1. Juli leitet Major Martin Wiedermann das Panzerbataillon 33. Der 39-jährige Wiener war zuvor stellvertretender Kommandant dieses Bataillons. Er absolvierte acht Assistenzeinsätze und war 2008 Kommandant des "Liaison Observation Teams" in Bosnien und Herzegowina.

Minister Klug überreichte Bataillonskommandant Martin Wiedermann sein Bestellungsdekret.

Minister Klug überreichte Bataillonskommandant Martin Wiedermann sein Bestellungsdekret.

Der Minister in einer der Simulationsanlagen...

Der Minister in einer der Simulationsanlagen...

...und mit Grundwehrdienern des Panzerbataillons 33.

...und mit Grundwehrdienern des Panzerbataillons 33.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt