Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

7. Jägerbrigade übte am Führungssimulator!

Neulengbach-Wienerwald, 19. November 2003  - Vom 10. bis 14. November 2003, führte die 7. Jägerbrigade (mit Ausnahme des Jägerbataillons 26 und des Pionierbataillons 1) unterstützt durch das Jägerbataillon 16 (Miliz) und der Kampfgruppe 4 aus Oberösterreich, in Neulengbach, die Ausbildung am Führungssimulator, durch.

Es wurde die Lage „Neusiedler Schild“ durchgespielt. Gesteuert durch das Kommando der Landstreitkräfte aus Salzburg wurde die 7. Jägerbrigade in diesen Tagen zum „Angriff“ in den Raum Bromberg- Erlach aus dem Verfügungsraum Hartberg eingesetzt.

Diese Ausbildung erforderte sowohl von den Kommandanten aller Führungsebenen, als aber auch von den Operatoren an den Bildschirmen, die dies umzusetzen hatten, alles ab. Die Ausbildung endete meist erst in den Nachtstunden, da die Stäbe des Brigadekommandos und der kleinen Verbände bis zum „Spielbeginn“ am Folgetag ihre Beurteilungen und ihr Führungsverfahren umsetzen mussten.

Trotz des intensiven Dienstes, kam die kameradschaftliche Seite nicht zu kurz und am Donnerstagabend lud der Brigadekommandant, Herr Brigadier Günter Polajnar, nach dem Übungsende zu einem Umtrunk in das „Hotel Steinberger“ nach Altlengbach ein.

Dieser Einladung wurde eifrigst Folge geleistet. Der Kommandant der 7. Jägerbrigade bedankte sich beim Vertreter des Kommandos der Landstreitkräfte, Herrn Oberst des Generalstabsdienstes Anton Waldner für deren Einsatz und Instruktion, sowie bei den Kommandanten des Jägerbataillons 16 und der Kampfgruppe 4, für deren Leistungen und Ihrer Verbände, mit kleinen Präsenten.

Planmäßig nach der Übungsnachbesprechung am Freitag, den 14. November 2003, im Lehrsaal der Custozza- Kaserne wurde die 7. Jägerbrigade und deren Unterstützungen in die Heimatgarnisonen in Marsch gesetzt.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Arbeit am Brigadegefechtsstand

Arbeit am Brigadegefechtsstand

Beurteilungen an der Lagekarte...

Beurteilungen an der Lagekarte...

"Phönix"-Lagekartendarstellung

"Phönix"-Lagekartendarstellung

Geschenkübergabe an ObstdG Waldner

Geschenkübergabe an ObstdG Waldner

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz