Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Arabisch-App und Sprachfibel helfen im Flüchtlingseinsatz

Wien, 30. Dezember 2015  - Das Sprachinstitut des Bundesheeres hat bereits im September eine Arabisch-Sprachfibel für den Assistenzeinsatz zur Flüchtlingssituation herausgebracht. Verfasser ist der Arabist Oberleutnant Daniel Soudek, mittlerweile ist die Fibel auch als App für Android-Smartphones verfügbar.

Verständigung ermöglichen

App und Sprachfibel sollen die österreichischen Soldaten bei ihrer Arbeit unterstützen. Laut Oberst Bruno Nestler vom Sprachinstitut soll das 60 Seiten umfassende Druckwerk im Brusttaschenformat eine einfache Kommunikation mit arabischsprachigen Flüchtlingen an der Grenze aber auch in der Flüchtlingsbetreuung möglich machen.

Aufgrund der zahlreichen Dialekte der arabischen Sprache ist ein Kommunikationserfolg oft nur eingeschränkt zu erzielen. Um diesem Umstand möglichst wirksam entgegenzutreten, wurde die Sprachfibel in der arabischen Hochsprache abgefasst, die dem Syrischen nahe ist.

Sprache verbindet

Die Fähigkeit, einfache Informationen und Floskeln zwischen Flüchtlingen und Einsatzkräften auszutauschen, ist nicht nur ein Schritt zu einer ersten Kommunikation, sondern auch ein Zeichen der freundschaftlichen Absicht und der Bereitschaft, helfen zu wollen.

Um die Aussprache zu erleichtern, wird eine eigene, verständliche Lautschrift verwendet. Bei der Aussprache des Arabischen können viele Fehler gemacht werden, daher wurde zusätzlich jeder Eintrag in arabischer Schrift abgefasst, was ein Hinzeigen möglich macht. Weiters gibt die Sprachfibel einen kurzen Überblick über "Dos and Don'ts", um kulturell bedingte Missverständnisse zu vermeiden.

Im Einsatz bewährt

Das Sprachinstitut des Bundesheeres erstellt seit 2001 Sprachfibeln und visuelle Verständigungshilfen für Auslandseinsätze, die auf die Anforderungen der jeweiligen Mission zugeschnitten sind. So wurden durch das Institut bereits Verständigungshilfen wie etwa Deutsch–Französisch–Bambara für Mali, Deutsch–Arabisch für den Libanon oder Deutsch-Sprachen für die Einsätze am Balkan bereitgestellt.

Ein Bericht der Redaktion Landesverteidigungsakademie

Sprachfibeln des Bundesheer-Sprachinstituts an der Landesverteidigungsakademie.

Sprachfibeln des Bundesheer-Sprachinstituts an der Landesverteidigungsakademie.

Ein Blick in die neue Arabisch-Fibel.

Ein Blick in die neue Arabisch-Fibel.

Die Sprachfibel von Oberleutnant Daniel Soudek.

Die Sprachfibel von Oberleutnant Daniel Soudek.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt