Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Besuch von Bundespräsident Fischer bei vorweihnachtlicher Feier der Garde

Wien, 16. Dezember 2015  - Zum letzten Mal als amtierender Bundespräsident stattete Heinz Fischer der Garde einen Besuch ab. Fischer kam in Begleitung von Gesundheitsministerin Sabine Oberhauser und Militärkommandant Brigadier Kurt Wagner zur vorweihnachtlichen Feier in die Maria-Theresien-Kaserne. Er bedankte sich für den verlässlichen Einsatz der Gardesoldaten.

2015 war besonders forderndes Jahr

Heinz Fischer erwähnte, dass dieses Jahr ein besonders forderndes Jahr war. Trotzdem würde Österreich nach wie vor als eines der sichersten Länder gesehen, betonte der Bundespräsident. Um diesen Status beizubehalten, müsse das Bundesheer bestmöglich ausgerüstet werden. "So wie bei der Polizei situationsangepasste Maßnahmen getroffen wurden, was ich begrüße, ist genau das gleiche auch beim Bundesheer erforderlich", so der Bundespräsident im Interview für die "Zeit im Bild 2".

Anerkennung der Leistungen der Garde

Selbst unter der Belastung durch die derzeitige Flüchtlingssituation erbringe die Garde großartige Leistungen, wofür sich der Bundespräsident bedankte. Weiters erwähnte er die außergewöhnliche Arbeit der Garde, selbst als diese unter schwierigsten Witterungsbedingungen - es herrschte Sturmwarnung -  am 1. Dezember beim Staatsbesuch der chilenischen Präsidentin das österreichische Heer repräsentierte.

Erkennungszeichen der Garde als Zeichen der Dankbarkeit

"Es ist nicht wenig Zeit, die wir haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nützen." Mit diesem Zitat des römischen Politikers Lucius Annaeus Seneca leitete Garde-Kommandant Oberst Stefan Kirchebner seine Rede ein, um die derzeitige Flüchtlingssituation aus seiner Sicht zu beschreiben.

Kirchebner bedankte sich bei seinen Soldaten für die geleistete Arbeit und überreichte Bundespräsident Fischer die offiziellen Erkennungszeichen der Garde, bestehend aus Barett, goldener Fangschnur, allen Abzeichen der Garde und Namensschild.

Nach dem Festakt konnte sich Heinz Fischer mit den Soldaten der Garde im festlich geschmückten Gardehof bei weihnachtlichem Ambiente austauschen und den selbstgemachten Punsch genießen.

Oberbefehlshaber Heinz Fischer mit den Soldaten der Garde.

Oberbefehlshaber Heinz Fischer mit den Soldaten der Garde.

Der Bundespräsident bei seiner Ansprache.

Der Bundespräsident bei seiner Ansprache.

Garde-Kommandant Kirchebner überreichte Heinz Fischer ein Abschiedsgeschenk.

Garde-Kommandant Kirchebner überreichte Heinz Fischer ein Abschiedsgeschenk.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt