Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Combat New Generation": Soldaten informieren über aktuellen Erprobungsstand

Feldbach, 23. Februar 2016  - Diese Woche informierten die Soldaten des Aufklärungs- und Artilleriebataillons 7 über den aktuellen Erprobungsstand des Führungs- und Waffeneinsatzsystems "Combat New Generation" in der Feldbacher Von der Groeben-Kaserne.

Implementierung des Systems 

Dabei wurde auch die Implementierung des Systems in Fahrzeuge des Bundesheeres präsentiert. Teilnehmer der Veranstaltung waren Vertreter der Zentralstelle des Verteidigungsministeriums, des Streitkräfteführungskommandos sowie die Kommandanten der Bataillone der 7. Jägerbrigade und Soldaten des Brigadestabes.

Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 ist Referenzbataillon

"Das Aufklärungs- und Artilleriebataillon 7 ist für die Truppenerprobung des Führungs- und Waffeneinsatzsystems 'Combat New Generation' verantwortlich. Das Grundmodul 'Common Layer' des Systems wurde bereits abgenommen. Die Voraussetzungen für die Abnahme des Artilleriemoduls zur Modernisierung der Streitkräfte laufen gemäß Projektplan", so der projektverantwortliche Bataillonskommandant Franz Kraßnitzer.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Ein Soldat meldet in einem "Husar"-Mehrzweckfahrzeug über das neue System Aufklärungsergebnisse an seine Führung.

Ein Soldat meldet in einem "Husar"-Mehrzweckfahrzeug über das neue System Aufklärungsergebnisse an seine Führung.

Das Führungs- und Waffeneinsatzsystem "Combat New Generation" (Bild: Archiv).

Das Führungs- und Waffeneinsatzsystem "Combat New Generation" (Bild: Archiv).

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz