Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Eröffnung: Traditionsraum in Bregenz

Bregenz, 13. Juni 2017  - Am Dienstag wurde der Traditionsraum der Bilgeri-Kaserne in Bregenz neu eröffnet. Bei einem kleinen Festakt konnte Militärkommandant Brigadier Ernst Konzett neben vielen Ehrengästen auch Landesrat Erich Schwärzler und Garnisonsbürgermeister Markus Linhart begrüßen. Der Präsident der "Gesellschaft Vorarlberger Militärmuseum", Oberst Erwin Fitz, erläuterte in seinem Vortrag die lange Geschichte des Traditionsraumes des Bundesheeres in Vorarlberg.

Gründung im Jahr 1979

Im Jahr 1978 begann Oberst Erwin Schaffer mit den Planungen zur Errichtung eines Traditionsraumes in der Bilgeri-Kaserne und gründete für die Errichtung und den Betrieb 1979 den Verein "Vorarlberger Militärgeschichtliche Sammlung". Bis 1984 verblieb der Traditionsraum in der Bilgeri-Kaserne.

Es war immer ein Bestreben, dieses "Militärmuseum" einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, aber erst im Jahr 1986 gelang dies im Martinsturm in der Oberstadt von Bregenz. Über viele Jahre nutzten tausende Besucher die Möglichkeit, Interessantes über die Vorarlberger Militärgeschichte zu erfahren. Leider wurde das Militärmuseum 2011 wegen Bedarfs der Stadt Bregenz delogiert und die gesammelten Objekte in der Kaserne zwischengelagert.

Durch Brigadier Ernst Konzett und Oberst Erwin Fitz sowie die Kulturabteilung des Landes mit Susanne Fink und Architekt Juri Troy wurde ein neues Museumskonzept erarbeitet. Nach umfangreichen Umbauarbeiten durch Tischler des Bundesheeres konnten die Exponate professionell präsentiert werden und der Traditionsraum an seinem Ursprungsort wieder eröffnet werden.

Offen für die Bevölkerung

Für die Bevölkerung besteht während der Veranstaltung "Reiseziel Museum" am 2. Juli, 6. August und 3. September jeweils von 10:00 bis 17:00 Uhr die Möglichkeit, das neue Militärmuseum zu besichtigen. Auch bei der "Langen Nacht der Museen" am 7. Oktober freuen sich die Betreiber auf viele Besucher.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Vorarlberg

Das Inventar wurde von Tischlern des Heereslogistikzentrums St. Johann angefertigt.

Das Inventar wurde von Tischlern des Heereslogistikzentrums St. Johann angefertigt.

Die Militärmusik Vorarlberg spielte zur Begrüßung der geladenen Gäste.

Die Militärmusik Vorarlberg spielte zur Begrüßung der geladenen Gäste.

Informationsvortrag durch Militärkommandant Brigadier Ernst Konzett.

Informationsvortrag durch Militärkommandant Brigadier Ernst Konzett.

V.l. Landesrat Erich Schwärzler, Brigadier Ernst Konzett, Susanne Fink, Oberst Erwin Fitz und Markus Linhart.

V.l. Landesrat Erich Schwärzler, Brigadier Ernst Konzett, Susanne Fink, Oberst Erwin Fitz und Markus Linhart.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt