Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verteidigungsminister Doskozil besucht Truppe in Mautern

Mautern, 17. November 2017  - Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil absolvierte heute einen Truppenbesuch in der Raab-Kaserne. Aus diesem Anlass wurden Abordnungen der niederösterreichischen Dienststellen bis auf Bataillonsebene zusammengezogen: Die Kommandanten waren mit Bediensteten ihrer Verbände angetreten, um dem scheidenden Minister ihren Respekt zu zollen.

"Eine Aufbruchsstimmung, die notwendige Veränderungen eingeleitet hat"

Minister Doskozil, der ein Resümee über die Arbeit der letzten beiden Jahre zog, war es gelungen, nach Jahren der Reduzierung der Truppen im Bundesheer eine Trendumkehr im Verteidigungsministerium herbeizuführen. "Eine Aufbruchsstimmung, die von vielen Unterstützern getragen wurde und notwendige Veränderungen eingeleitet hat", so Verteidigungsminister Doskozil.

Wichtige Maßnahmen für Niederösterreich

Neben notwendigen Infrastrukturmaßnahmen konnte das Bundesheer wieder als attraktiven Arbeitgeber positioniert werden. Wichtige Maßnahmen waren:

  • Die Schaffung des Kommandos Schnelle Einsätze, das neben dem Jagdkommando die Speerspitze des Bundesheeres ist und über sieben professionelle und spezialisierte Verbände im Bundesgebiet verfügt.
  • Die Aufnahme der Bauarbeiten am Erweiterungsgelände in Melk für das Pionierbataillon. Diese überfällige Investition in den Standort ist eine wesentliche Voraussetzung für die Weiterentwicklung des Verbandes.
  • Die Herstellung der vollen Stärke und Einsatzfähigkeit der Militärmusik.

Dank an Minister

Im Rahmen des Antretens sprach der niederösterreichische Militärkommandant, Brigadier Jawurek, im Namen aller angetretenen Kommandanten, Minister Doskozil Dank aus. "In so kurzer Zeit so viel Positives zu erreichen, ist Ihr Verdienst", betonte der Militärkommandant.

Abschließend fand der Minister im Speisesaal der Raab-Kaserne Zeit für zahlreiche persönliche Gespräche mit den Bediensteten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Truppenbesuch Minister Doskozils: Alle Verbände aus Niederösterreich waren vertreten.

Truppenbesuch Minister Doskozils: Alle Verbände aus Niederösterreich waren vertreten.

Militärkommandant Brigadier Jawurek, r., überreichte ein Geschenk der Verbände.

Militärkommandant Brigadier Jawurek, r., überreichte ein Geschenk der Verbände.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz