Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verteidigungsminister verabschiedet österreichisches Libanon-Kontingent

Götzendorf, 24. November 2017  - Am Freitag verabschiedete Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil das 13. Bundesheer-Kontingent für die UNIFIL-Mission ("United Nations Interim Force in Lebanon") in den Libanon.

115 Soldatinnen und Soldaten

Verteidigungsminister Doskozil zu den Soldatinnen und Soldaten: "Ich wünsche jedem Einzelnen von Ihnen eine erfolgreiche Mission. Sie sind es, die aktiv zum Schutz der Menschen und der Stabilität im Libanon beitragen."

Kommandant des österreichischen UNIFIL-Kontingents ist Oberstleutnant Johannes Sedlaczek (54). Er ist in Oberwart aufgewachsen und war bereits in einigen Auslandseinsätzen wie beispielsweise im Kongo und Golan. Von 107 Soldaten und acht Soldatinnen, die verabschiedet wurden, kommen 26 aus der Steiermark, 20 aus Niederösterreich, jeweils 15 aus Wien und Kärnten, jeweils 13 aus Oberösterreich und Salzburg, acht aus Tirol, drei aus Vorarlberg sowie zwei aus dem Burgenland.

UNIFIL-Mission

Seit November 2011 beteiligt sich das Österreichische Bundesheer mit einer Transporteinheit an der UNIFIL-Mission. An der Mission sind derzeit 41 Nationen mit rund 10.600 Soldatinnen und Soldaten beteiligt. Mit mehr als hundert Fahrzeugen (darunter Geländewagen, Tankfahrzeuge und Sattelschlepper) unterstützen die Soldaten des Österreichischen Bundesheeres ihre UNIFIL-Kameraden dabei, die Lage im Libanon zu beruhigen und die Sicherheit für die Bevölkerung zu gewährleisten. UNIFIL-Soldaten führen dazu Patrouillen durch, betreiben Checkpoints und arbeiten eng mit den libanesischen Sicherheitskräften zusammen. Das Hauptquartier von UNIFIL befindet sich in Naqoura.

Ein Bericht der Redaktion Information und Öffentlichkeitsarbeit

Verteidigungsminister Doskozil beim Abschreiten der Front.

Verteidigungsminister Doskozil beim Abschreiten der Front.

Die Soldaten des Kontingentes angetreten bei der Verabschiedung.

Die Soldaten des Kontingentes angetreten bei der Verabschiedung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt