Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesheer begrüßt neue Unteroffiziere

Enns, 28. Februar 2018  - Im Beisein von Verteidigungsminister Mario Kunasek wurden am Mittwoch 679 neue Unteroffiziere im Bundesheer willkommen geheißen. 527 Berufssoldaten und 152 Kameraden der Miliz haben ihre Ausbildung an der Heeresunteroffiziersakademie abgeschlossen und tragen jetzt den Dienstgrad Wachtmeister. Nun kehren sie zu ihren Verbänden zurück und werden diese mit ihrer Arbeit wesentlich unterstützen.

Festakt

Der Festakt zur Ausmusterung fand in der Ennser Stadthalle statt. Dabei erfolgten auch die Ehrungen der Lehrgangssprecher und des Lehrgangsbesten Wachtmeister Kevin Gugler. Wachtmeister Gugler wird Dienst bei der Kaderpräsenzeinheit des Jägerbataillons 12 in Amstetten versehen.

Stolzer Minister

Minister Kunasek gratulierte den Absolventen: "Ich bin stolz, so viele junge Unteroffiziere willkommen zu heißen. Sie sind das Rückgrat des Bundesheeres. Ich bin überzeugt, dass Sie das erlernte Handwerk aufgrund Ihrer Ausbildung an der Heeresunteroffiziersakademie auch unter extremsten Umständen und Bedingungen richtig anwenden werden."

Wachtmeister

Beim Dienstgrad Wachtmeister handelt es sich um den ersten Unteroffiziersrang. Die neu ausgemusterten Soldatinnen und Soldaten sind befähigt, als Gruppenkommandanten Einsätze im In- und Ausland zu führen. Sie bilden das Bindeglied zwischen Offizieren und Mannschaften.

Ausbildung in Enns

Die Ausbildung zum Unteroffizier erfolgt an der Heeresunteroffiziersakademie in Enns sowie an unterschiedlichen Waffenschulen. Neben militärischen und sportlichen Inhalten werden die Kadersoldaten auch in den Bereichen Wehrpolitik, politische Bildung, Rechtslehre und vor allem in der Persönlichkeitsbildung geschult.

Kompetenzzentrum

Die Heeresunteroffiziersakademie besteht seit 1958 und befindet sich in der Towarek-Kaserne in Enns. Sie ist das Kompetenzzentrum für nationale und internationale Unteroffiziersausbildung beim Bundesheer.

Die Heeresunteroffiziersakademie ist das Kompetenzzentrum für die nationale und internationale Unteroffiziersausbildung im Bundesheer. Die Akademie entwickelt die Lehrgangsteilnehmer durch Ausbildung, Beratung und Begleitung zu erfolgreichen Führungskräften.

Verteidigungsminister Kunasek gratuliert dem Lehrgangsbesten, Wachtmeister Gugler.

Verteidigungsminister Kunasek gratuliert dem Lehrgangsbesten, Wachtmeister Gugler.

679 neue Unteroffiziere wurden im Bundesheer willkommen geheißen.

679 neue Unteroffiziere wurden im Bundesheer willkommen geheißen.

Wachtmeister Gugler bei seiner Rede.

Wachtmeister Gugler bei seiner Rede.

Der Insignien-Trupp in der Ennser Stadthalle.

Der Insignien-Trupp in der Ennser Stadthalle.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz