Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburg: Bundesheer, Polizei und Feuerwehren im Einsatz

Grödig, 06. November 2018  - Im Bereich der Seilbahnstation in St. Leonhard (Flachgau) brach Montagvormittag am Untersberg ein Feuer aus. Zahlreiche Feuerwehren, Polizei, Bergrettung und Bundesheer sind im Einsatz. Seitens des Bundesheeres standen seit 13:00 Uhr eine "Alouette" III und eine AB 212 Maschine gemeinsam mit der Feuerwehr im Einsatz gegen die Flammen. Um 15:00 Uhr unterstützte ein weiterer S-70 "Black Hawk"-Transporthubschrauber die Einsatzkräfte.

Löschflüge und Evakuieren von Arbeitern

Je nach Tragfähigkeit der Hubschrauber können in den Löschbehältern pro Flug zwischen 500 und 700 Liter, im "Black Hawk" sogar 3.000 Liter Wasser auf die Brandherde abgeworfen werden. Acht Arbeiter, die entlang der Seilbahn mit Renovierungsarbeiten beschäftigt waren, wurden vom Bundesheer mit der "Alouette" III ins Tal geflogen.

Einsatz wird fortgesetzt

Am Dienstag in den frühen Morgenstunden startete die Hilfe erneut. Aufgrund des sehr steilen Geländes ist eine Brandbekämpfung nur vom Hubschrauber aus möglich. Das Bundesheer hält weiter drei Maschinen im Einsatz.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Hubschrauber des Bundesheeres und der Polizei beim Befüllen der Löschbehälter.

Hubschrauber des Bundesheeres und der Polizei beim Befüllen der Löschbehälter.

Arbeiter wurden von der "Alouette" III mittels Winde geborgen.

Arbeiter wurden von der "Alouette" III mittels Winde geborgen.

Der S-70 "Black Hawk" unterstützte die Einsatzkräfte.

Der S-70 "Black Hawk" unterstützte die Einsatzkräfte.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz