Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Minister Kunasek übergibt neue Schutzausrüstung

Wien, 06. November 2018  - Verteidigungsminister Mario Kunasek hat am Dienstag neue Ausrüstung an die Soldaten im sicherheitspolizeilichen Assistenzeinsatz übergeben.

Unter anderem erhält die Truppe neue Schutzwesten und Trainingsgeräte. "Die Anschaffung dieser Ausrüstung ist ein Quanten- und Qualitätssprung für die Sicherheit und Ausbildung unserer Soldaten", so Kunasek.

Interaktives Szenarientraining

Beim sogenannten interaktiven Szenarientraining handelt es sich um eine Ausbildungsmethode, bei der die Soldaten die rechtskonforme Auftragserfüllung unter Einsatz des geringsten Mittels erlernen.

Ein Gerätesatz dafür besteht aus der Schutzausrüstung selbst (unter anderem Schutzweste, Gesichtsschutz und Unterleibsschutz), aus Ausbildungsmitteln (Übungswaffen und andere Übungsgeräte) sowie aus einer Dokumentations- und Analyseausstattung.

Vorführung beim Militärkommando Wien

Neben Minister Kunasek überzeugten sich von der neuen Ausrüstung auch Klubobmann Johann Gudenus, Polizeipräsident Gerhard Pürstl und der stellvertretende Wiener Magistratsdirektor Wolfgang Müller.

Minister Kunasek mit einem Soldaten der Assistenztruppe und der neuen Schutzausrüstung.

Minister Kunasek mit einem Soldaten der Assistenztruppe und der neuen Schutzausrüstung.

Mit einer Vorführung demonstrierten die Soldaten, wie sie sich auf den Einsatz vorbereiten.

Mit einer Vorführung demonstrierten die Soldaten, wie sie sich auf den Einsatz vorbereiten.

V.l.: Assistenzsoldat, Minister Kunasek, Klubobmann Gudenus und Militärkommandant Wagner.

V.l.: Assistenzsoldat, Minister Kunasek, Klubobmann Gudenus und Militärkommandant Wagner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz