Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Evalulierungsübung "EVALEX18" geht in finale Phase

Wolfsberg, Edling, Glainach, 06. Dezember 2018  - Die Evaluierungsübung "EVALEX18" der 7. Jägerbrigade brachte weitere Eskalationen der Lage mit sich - die Übung geht in die finale Phase.

Zuvor wurden von den beiden zu evaluierenden Einheiten die Erweiterung des Camps Edling durch die Pionierbaukompanie und die Transportaufgaben der Nachschub- und Transportkompanie zur Zufriedenheit der Evaluatoren abgearbeitet.

Weitere Demonstrationen

Wie auch schon in den Vortagen kam es am frühen Morgen bei der Nachschub- und Transportkompanie im Verfügungsraum Wolfsberg zu einer Demonstration.

Der Kompaniekommandant versuchte die Situation durch Gespräche zu lösen. Doch diese Verhandlungen scheiterten und so wurde der Anführer von der Militärpolizei abgeführt.

Situation gelöst

Dies entspannte die Lage und mit Unterstützung der Sicherungselemente des Jägerbataillons 25 sowie der Militärpolizei konnte die Demonstration in kürzester Zeit erfolgreich aufgelöst werden. Auch bei dieser Aktion bewiesen die Soldaten, dass sie mit derartigen Situationen gut umgehen und diese rasch bewältigen können.

Feuergefecht vor dem Camp Glainach

Zur Eskalation der Lage kam es wenig später auch vor dem Camp Glainach. Gegnerische Kräfte führten aus einem vorbeifahrenden Fahrzeug einen Feuerüberfall auf den Wachposten des Camps durch. Dabei kam es, gem. Übungsszenario, zu einer Verwundung eines Soldaten.

Neben dem richtigen gefechtstechnischen Verhalten der Camp-Sicherung und der Meldung des Vorfalls an das vorgesetzte Kommando wurde vor allem die rasche Versorgung des verwundeten Soldaten geübt.

Unter Aufsicht der Evaluatoren wurde der "verwundete" Soldat rasch erstversorgt und im Anschluss durch das Bataillon folgeversorgt.

Ein Bericht der Redaktion 7. Jägerbrigade

Der Kompaniekommandant der NT-Kompanie versucht, die Situation zu lösen.

Der Kompaniekommandant der NT-Kompanie versucht, die Situation zu lösen.

Der Anführer wird von der Militärpolizei abgeführt.

Der Anführer wird von der Militärpolizei abgeführt.

Übungsszenario: Die Versorgung des verwundeten Soldaten erfolgt rasch.

Übungsszenario: Die Versorgung des verwundeten Soldaten erfolgt rasch.

Der Abtransport des Soldaten nach dem Feuergefecht erfolgte durch Sanitäter.

Der Abtransport des Soldaten nach dem Feuergefecht erfolgte durch Sanitäter.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz