Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Symposium: "Post-Conflict - Wiederaufbau als Chance"

Wien, 11. Dezember 2018  - Das Österreichische Bundesheer leistet in einer großen Anzahl von internationalen Operationen auf der ganzen Welt seinen Beitrag zur Stabilisierung und Sicherung der Einsatzräume. Lebenswerte Rahmenbedingungen können jedoch nur durch wirtschaftliche Entwicklung dauerhaft gewährleistet werden

Bedürfnisse in Post-Conflict-Szenarien 

Daher veranstaltete das Verteidigungsministerium in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftskammer Österreich am Dienstag ein Symposium unter dem Titel "Post-Conflict - Wiederaufbau als Chance". Dieses widmete sich dabei einerseits den Bedürfnissen in Post-Conflict-Szenarien und andererseits den wirtschaftlichen Möglichkeiten, diesen Bedürfnissen zu entsprechen.

Expertenrunde

Unter Leitung von BMLV-Generalsekretär Wolfgang Baumann diskutierten ausgewählte Vertreter des Verteidigungsministeriums; des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie sowie des Bundesministeriums für öffentlichen Dienst und Sport mit Vertretern österreichischer Unternehmen sowie der Wirtschaftskammer mit den Bereichen Außenwirtschaft Austria und ARGE Sicherheit und Wirtschaft.

Gesprochen wurde im Julius‑Raab‑Saal der Wirtschaftskammer über Möglichkeiten, Risiken und Chancen des Wiederaufbaus in Post-Conflict-Szenarien.

Ausblick

In seinem Schlusswort gab Generalsekretär Baumann einen Ausblick auf das kommende Symposium im Frühjahr 2019, um das begonnene Netzwerk zu verdichten, die Kontakte zu verstärken und in einem gegenseitigen Wechselspiel das Optimum für alle Beteiligten zu erreichen.

Generalsekretär Wolfgang Baumann leitete die Diskussion.

Generalsekretär Wolfgang Baumann leitete die Diskussion.

Ausgewählte Vertreter diskutierten über Möglichkeiten, Risiken und Chancen des Wiederaufbaus in Post-Conflict-Szenarien.

Ausgewählte Vertreter diskutierten über Möglichkeiten, Risiken und Chancen des Wiederaufbaus in Post-Conflict-Szenarien.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz