Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Frühlingskonzert 2019: Gardemusik spielt für Familien und Kinder

Wien, 15. März 2019  - Donnerstagabend präsentierte die Gardemusik in der Wiener Hofburg ihr traditionelles Frühlingskonzert. Unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberst Bernhard Heher spielte das Orchester in gewohnt ausgezeichneter Weise. Der Reinerlös des Konzerts geht an den Verein "Hilfe im eigenen Land - Katastrophenhilfe Österreich" sowie an den Verein "BIWAK- Wohngemeinschaft für Kinder mit besonderen Bedürfnissen". 

Von "Die Csardasfürstin" bis zu "A Tribute to Lionel"

Abwechslungsreich von klassisch bis modern - so gestaltete sich das Programm mit Gesangseinlagen des Starstenors Herbert Lippert und den Musikern der Gardemusik. Der Festsaal der Wiener Hofburg war ausverkauft: 1.250 Gäste aus dem In- und Ausland waren begeistert von den Darbietungen der Gardemusik und der Gesangseinlage und der Solisten.

Die Gebrüder Piller, Darko und Danijel welche gerade gemeinsam ihren Grundwehrdienst bei der Gardemusik absolvieren, wurden für ihre Darbietungen von "Zigeunereisen" und "Russische Variationen" mit frenetischem Applaus gefeiert. Darko mit der Geige und Danijel mit dem Akkordeon sind sorgten mit ihrer Darbietung für ein unvergessliches Musikerlebnis der besonderen Art. Diese beiden Gardemusik sind zu dem auch 3-fache Weltmeister der Kammermusik (2016, 2017 und 2018) und bereiten sich auch schon auf die heurige Weltmeisterschaft Ende September, welche in China stattfindet, vor.

Im Orchester waren auch vier Unteroffiziere der Armee aus dem Oman, welche derzeit für sechs Monate zur Ausbildung bei der Gardemusik in Wien ihren Dienst versehen. Den Abend moderierte Alfons Haider.

Bundespräsident Alexander Van der Bellen zeigte sich gemeinsam mit seiner Frau Doris Schmidauer begeistert von den musikalischen Darbietungen der Gardemusik und bedankte sich für deren Leistung und Engagement.

Maria Großbauer, die Organisatorin des Opernballes und Nationalratsabgeordnete war überwältigt vom Leistungsvermögen und von der musikalischen Vielfalt die dieses Orchester im Stande ist darzubieten. Die Gardemusik durfte ja heuer auch beim Opernball, anlässlich des 150 Jährigen Bestandjubiläums der Oper am Ring mitwirken.

Mit der Melodie des Frühlings für sozial Schwache

"Immer wieder berührt mich der Wandel vom Schatten zum Licht, zu dem wir alle beitragen können - wenn wir uns engagieren. Was macht diesen Abend, abseits der hohen musikalischen Qualität, so besonders? Dass die Gardisten mit ihrem Kommandanten Stefan Kirchebner genau diese Hoffnung schaffen wollen, die die Zeit vor Ostern ausmacht. Mit den Karteneinnahmen werden zwei Hilfsprojekte unterstützt. Junge Soldaten also engagieren sich für sozial Schwache - nicht nur, weil die Verantwortung für die Gesellschaft Teil ihres Auftrages ist, sondern weil sie, wie so viele, auf dieser Welt auch etwas zum Guten wenden wollen." Das sagt Toni Faber, der Dompfarrer zu St. Stephan, über das Frühlingskonzert.

Benefizkonzert für Familien in Katastrophen und  Kinder

Das Gardeorchester unterstützt mit diesem Benefizkonzert den Verein "Hilfe im eigenen Land - Katastrophenhilfe Österreich" mit Schirmherrin Sissi Pröll sowie an den Verein "BIWAK - Wohngemeinschaft für Kinder mit besonderen Bedürfnissen". Die Spendenübergabe erfolgt im Rahmen des Traditionstages der Garde, am Samstag den 25. Mai 2019, in der Maria Theresien-Kaserne.

Ein Bericht der Redaktion Garde

Ausverkaufter Festsaal in der Wiener Hofburg.

Ausverkaufter Festsaal in der Wiener Hofburg.

Den 1. Teil des Konzert bestreitete das Streichorchester der Gardemusik.

Den 1. Teil des Konzert bestreitete das Streichorchester der Gardemusik.

Startenor Herbert Lippert bei seinem Auftritt mit der Gardemusik.

Startenor Herbert Lippert bei seinem Auftritt mit der Gardemusik.

Interview mit Sissi Pröll und Frau Lapp als Vertreterinnen der beiden Hilfsorganisationen.

Interview mit Sissi Pröll und Frau Lapp als Vertreterinnen der beiden Hilfsorganisationen.

Die Gebrüder Darko und Danijel Piller begeisterten das Publikum.

Die Gebrüder Darko und Danijel Piller begeisterten das Publikum.

Ein Selfie: Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Alfons Haider und Oberst Stefan Kirchebner.

Ein Selfie: Bundespräsident Alexander Van der Bellen mit Alfons Haider und Oberst Stefan Kirchebner.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz