Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Bundesminister Kunasek empfängt tschechischen Verteidigungsminister Metnar

Wien, 19. März 2019  - Heute empfing Verteidigungsminister Mario Kunasek seinen Amtskollegen aus der Tschechischen Republik, Lubomir Metnar, zu einem Arbeitsgespräch in Wien. Neben einem allgemeinen Informationsaustausch über die europäische Sicherheitslage standen vor allem die Weiterentwicklung der Zentraleuropäischen Verteidigungskooperation (CEDC) und die Heranführung der Westbalkan-Staaten an europäische Verteidigungsstrukturen auf dem Programm.

Verteidigungspolitische Kooperation

Von beiden Seiten wurde die verteidigungspolitische Kooperation im CEDC-Rahmen als äußerst positiv bewertet. Das Kooperationsformat wurde im Jahr 2010 eingerichtet, um regionale militärische Sicherheitskooperationen für grenzüberschreitende Herausforderungen zu ermöglichen und gemeinsam mehr Sicherheit für die teilnehmenden Staaten zu erreichen. Konkrete Vorhaben in diesem Zusammenhang sind beispielsweise die gemeinsamen Übungen zur militärischen Unterstützung des EU-Außengrenzschutzes, welche bereits 2017 in Österreich stattfanden und 2019 in Ungarn abgehalten werden.

Wichtiger internationaler Partner

"Aus meiner Sicht ist die zentraleuropäische Verteidigungskooperation insbesondere dafür geeignet, diese Partnerschaft im Sinne unserer regionalen Sicherheit auszubauen", so Verteidigungsminister Kunasek. Von beiden Ministern wurde mehrfach die Wichtigkeit der hervorragenden bilateralen Beziehungen hervorgehoben. "Tschechien, mit dem wir jährlich etwa 40 Kooperationsprojekte unterhalten, ist und bleibt auch weiterhin einer der wichtigsten und verlässlichsten internationalen Partner Österreichs", betonte Kunasek.

Verteidigungsminister Mario Kunasek traf seinen tschechischen Amtskollegen Lubomir Metnar zu einem Arbeitsgespräch.

Verteidigungsminister Mario Kunasek traf seinen tschechischen Amtskollegen Lubomir Metnar zu einem Arbeitsgespräch.

Lubomir Metnar wurde mit militärischen Ehren empfangen.

Lubomir Metnar wurde mit militärischen Ehren empfangen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz