Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Galakonzert auf höchstem Niveau: Riesenapplaus für die Militärmusik Tirol

Innsbruck, 05. Mai 2019  - Die Tiroler Militärmusiker faszinieren durch ihre Vielseitigkeit und fallen durch ihr dynamisches Spiel bei Konzerten und anderen musikalischen Auftritten auf. So auch beim diesjährigen "Edelweiß-Galakonzert", das am Samstag im Congress Innsbruck stattfand.

Begeistertes Publikum

Die musikalischen Darbietungen, unter der Leitung von Militärkapellmeister Oberst Prof. Hannes Apfolterer, begeisterten die Zuschauer und die zahlreichen Ehrengäste u.a. Alt-Erzbischof Alois Kothgasser, die Präsidentin des Tiroler Landtages, Sonja Ledl-Rossmann sowie die Vizebürgermeisterin der Stadt Innsbruck, Christine Oppitz-Plörer, im sehr gut besuchten Saal Tirol des Congress Innsbruck. Militäroberkurat Hans-Peter Schiestl alle Besucher herzlich willkommen.

Abwechslungsreiches Programm

Oberst Apfolterer leitete sein Orchester, im ersten Teil des Konzertes, von der "Feuerwerksmusik", einer im Jahr 1748 von Georg Friedrich Händel komponierten Suite, über dem von Josif Ivanovici komponierten "Donauwellen Walzer", bis hin zum Finale des ersten Teils, dem dritten Satz aus der vollendeten Suite "The Year of the Dragon" von Philip Sparke. Ein äußerst anspruchsvolles Werk, welches die technischen und klanglichen Möglichkeiten eines Blasorchesters voll ausschöpft.

Besondere Höhepunkte des Gala-Konzerts

Ein variantenreicher Querschnitt durch das moderne Repertoire der Militärmusik Tirol wurde im zweiten Teil des Konzerts aufgeführt. Dabei zeigten die Solisten ihr außergewöhnliches Können auf den verschiedensten Instrumenten.

Der Höhepunkt des Abends waren die Gesangssoli von den Gastmusikern, Oberstleutnant Dietmar Pranter, Militärkapellmeister der Militärmusik Kärnten und dem ehemaligen Militärmusiker, Vizeleutnant in Ruhe Klaus Schrott, die mit Publikumhits, wie "Can you feel the love tonight", "Amor, Amor, Amor", "Sweet Caroline" und "L´important c´est la rose" für Begeisterung sorgten.

Tosender Applaus

Begleitet wurde die musikalische Veranstaltung durch die amüsante und aufschlussreiche Moderation von Constanze Köberl-Scozzafava. Der Gesamterlös des Konzertes fließt karitativen Zwecken der Militärpfarre Tirol für die "Aktion Edelweiß" zu. Dank der wohl überlegten Stückauswahl konnte an diesem Abend jeder Geschmack im Publikum bedient werden. So war es nicht überraschend, dass sich die Militärmusiker mit ihrem Kapellmeister und Komponisten, Oberst Prof. Hannes Apfolterer, über tosenden Applaus freuen konnten.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Tirol

Die Militärmusik Tirol beim Edelweiß-Galakonzert 2019 im Congress Innsbruck.

Die Militärmusik Tirol beim Edelweiß-Galakonzert 2019 im Congress Innsbruck.

Militärkapellmeister Oberst Hannes Apfolterer leitet in gewohnt perfekter Manier die Militärmusik Tirol.

Militärkapellmeister Oberst Hannes Apfolterer leitet in gewohnt perfekter Manier die Militärmusik Tirol.

Klanggewaltig: Das Saxophonisten-Solo.

Klanggewaltig: Das Saxophonisten-Solo.

Gesangsolist Oberstleutnant Dietmar Pranter mit "Can you feel the love tonight".

Gesangsolist Oberstleutnant Dietmar Pranter mit "Can you feel the love tonight".

"Amor, Amor, Amor", gesungen von Vizeleutnant i. R. Klaus Schrott.

"Amor, Amor, Amor", gesungen von Vizeleutnant i. R. Klaus Schrott.

Ehrengäste, v.l.: Oberst Tilg, Alt-Erzbischof Kothgasser, Generalmajor Bauer, Militäroberkurat Schiestl.

Ehrengäste, v.l.: Oberst Tilg, Alt-Erzbischof Kothgasser, Generalmajor Bauer, Militäroberkurat Schiestl.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz