Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Hochwassereinsatz 2009 - Fotogalerien

Einsatz im Sommer 2009

Hochwasser in vielen Teilen Österreichs: Die Soldaten des Bundesheeres werden zur Verstärkung von Dämmen durch Sandsäcke, bei der Rettung von Menschen und bei der Bergung von Hab und Gut eingesetzt.

  [Fotostrecke ansehen]
Die Zufahrt nach Weissenkirchen war gesperrt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Zufahrt nach Weissenkirchen war gesperrt.
Einige Straßen sind noch immer nur mit Booten befahrbar. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Einige Straßen sind noch immer nur mit Booten befahrbar.
Die Soldaten rücken zu den Einsätzen aus. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten rücken zu den Einsätzen aus.
Aus kleinen Bächen wurden reißende Fluten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Aus kleinen Bächen wurden reißende Fluten.
Die Soldaten befüllen die Sandsäcke. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten befüllen die Sandsäcke.
Die Ufer werden verstärkt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Ufer werden verstärkt.
Auch schweres Gerät wird eingesetzt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch schweres Gerät wird eingesetzt.
Die betroffenen Menschen sind froh über die rasche Hilfe des Heeres. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die betroffenen Menschen sind froh über die rasche Hilfe des Heeres.
Tausende Sandsäcke sollen das Wasser stoppen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Tausende Sandsäcke sollen das Wasser stoppen.
Bundesheer und Feuerwehr helfen der Bevölkerung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Bundesheer und Feuerwehr helfen der Bevölkerung.
Die Häuser werden gegen das Wasser gesichert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Häuser werden gegen das Wasser gesichert.
Die Soldaten befreien Keller vom Hochwasser. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten befreien Keller vom Hochwasser.
In Wieselburg werden Hallen vom Schlamm gesäubert. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
In Wieselburg werden Hallen vom Schlamm gesäubert.
Mit der Hand wird der Schlamm aus verstopften Abflüssen entfernt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit der Hand wird der Schlamm aus verstopften Abflüssen entfernt.
Die Aufräumarbeiten werden noch einige Tage dauern. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Aufräumarbeiten werden noch einige Tage dauern.
In Weissenkirchen Pumpen Soldaten das Wasser ab. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
In Weissenkirchen Pumpen Soldaten das Wasser ab.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt