Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

2008: Bundesheer im Tschad - Fotogalerien

Spezialeinsatzkräfte in Afrika

Im Tschad wird die Arbeit der Spezialeinsatzkräfte des österreichischen Kontingentes in höchsten Tönen gelobt. Die Soldaten der Spezialeinsatzkräfte führen während des Einsatzes ein einfaches Leben und kommen dennoch auch unter widrigsten Umständen klar. Oft sind sie drei bis vier Wochen durchgehend unterwegs. Dabei verbinden sie höchste Technologie mit dem rauhen Leben in der Natur.

  [Fotostrecke ansehen]
Ein Konvoi unterwegs zu einem Training im scharfen Schuss. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Konvoi unterwegs zu einem Training im scharfen Schuss.
Die Soldaten und ihre Fahrzeuge vor dem Scharfschießen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Soldaten und ihre Fahrzeuge vor dem Scharfschießen.
Ein Soldat feuert von einem "Sandviper"-Fahrzeug aus mit dem MG. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Soldat feuert von einem "Sandviper"-Fahrzeug aus mit dem MG.
Andere beobachten seine Treffer-Ergebnisse. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Andere beobachten seine Treffer-Ergebnisse.
Ein schnell errichtetes Lager kurz vor einem Unwetter. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein schnell errichtetes Lager kurz vor einem Unwetter.
Oft erschwert die Natur den Soldaten die Arbeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Oft erschwert die Natur den Soldaten die Arbeit.
Eine Patrouille während eines Sandsturmes. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine Patrouille während eines Sandsturmes.
Widrigste Umstände herrschten im Mai durch ewigen Regen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Widrigste Umstände herrschten im Mai durch ewigen Regen.
Mit der Natur richtig umzugehen ist für die Soldaten überlebenswichtig. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Mit der Natur richtig umzugehen ist für die Soldaten überlebenswichtig.
Die Wirklichkeit in Afrika: Vom Regen aufgeweichter Boden. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Wirklichkeit in Afrika: Vom Regen aufgeweichter Boden.
Eine "Sandviper" bleibt im Morast stecken. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Eine "Sandviper" bleibt im Morast stecken.
Bald darauf kann die Fahrt fortgesetzt werden. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Bald darauf kann die Fahrt fortgesetzt werden.
Ein Team hat sich für die Nacht eingerichtet. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Team hat sich für die Nacht eingerichtet.
Spezialeinsatzkräfte in einem "Forward Operation Post". (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Spezialeinsatzkräfte in einem "Forward Operation Post".
Dieser Soldat erkundet zu Fuß den weiteren Fahrweg durch ein Gewässer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Dieser Soldat erkundet zu Fuß den weiteren Fahrweg durch ein Gewässer.
Ein Team beobachtet das Gelände vor sich. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Team beobachtet das Gelände vor sich.
Die Fahrbahnverhältnisse nach der Regenzeit. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Fahrbahnverhältnisse nach der Regenzeit.
Die Pisten des Tschad sind eine Herausforderung für die Soldaten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Die Pisten des Tschad sind eine Herausforderung für die Soldaten.
Auch das Fallschirmspringen trainieren die Spezialeinsatzkräfte. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Auch das Fallschirmspringen trainieren die Spezialeinsatzkräfte.
Ein Soldat kurz vor der zielgenauen Landung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)
Ein Soldat kurz vor der zielgenauen Landung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt