Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Salzburg: Letzte Besprechung vor Beginn der Großereignisse

18. Mai 2005 - 

Am Mittwoch um 09.00 Uhr fand die letzte Besprechung der Projektgruppe für die Veranstaltungen von 20. - 22. Mai in Salzburg statt. Seit Beginn des Jahres traf sich die Gruppe einmal wöchentlich, um sich gegenseitig zu informieren und die Vorgangsweisen abzustimmen.

Leiter der Projektgruppe ist der stv. Militärkommandant von Salzburg, Oberst Heinz Hufler. Er war somit für die Koordination der Großveranstaltungen verantwortlich. Neben den rein militärischen Abläufen, etwa Platzaufteilungen, Zeiten und Orten von Vorführungen, Verbindung, Verpflegung, Transport usw. waren auch behördliche Vorgaben zu erfüllen. So mussten mit der Polizei in Salzburg die Verkehrsplanung abgesprochen werden. Ein wesentlicher Punkt war die veranstaltungsbehördliche Genehmigung, wo es hauptsächlich um Sicherheitsbelange ging.

Bereits seit Sommer 2004 wurde am Konzept der Öffentlichkeitsarbeit für die Veranstaltungen gearbeitet. Ohne eine entsprechende Bewerbung wird die beste Veranstaltung nicht wahrgenommen und geht somit am Ziel, die Bevölkerung zu informieren, vorbei.

Letztendlich sind nach der letzten Koordinierungsbesprechung die Masse der Vorbereitungen abgeschlossen und die Weichen gestellt. Jetzt bleibt nur noch zu hoffen, dass uns der Wettergott wohlgesonnen ist und alle Veranstaltungen unfallfrei über die Bühne gehen.

Die Soldaten und Bediensteten der einzelnen Stationen freuen sich schon sehr darauf, der interessierten Bevölkerung ihr Können zu präsentieren.

Oberst Heinz Hufler, der Koordinator der Großveranstaltung. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Oberst Heinz Hufler, der Koordinator der Großveranstaltung.

Die letzten Absprachen werden durchgeführt. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die letzten Absprachen werden durchgeführt.

Die Verantwortlichen der einzelnen Projekte. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Verantwortlichen der einzelnen Projekte.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz