Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gelungener Brückenschlag zur Bevölkerung

21. Mai 2005 - 

Salzburger haben HEER geschaut

"Checkpoint- Kapitelplatz", Panzer sichern eine Hausdurchsuchung, Brückenschlag für den Kampfpanzer Leopard am Residenzplatz…. 50 Jahre Bundesheer, nach den Tagen der offenen Tür vergangener Jahre in den Salzburger Kasernen die Gelegenheit, Aufgaben und modernes Gerät auf historischem Boden in der Salzburger Altstadt zu präsentieren und mit der Bevölkerung zu feiern. Die Salzburger haben die Einladung zu dieser informativen, abwechslungsreichen Leistungsschau zum Angreifen mit Begeisterung angenommen und haben "HEER geschaut".

Den Anfang und den Schlusspunkt der Leistungsschau setzte die Garde am Residenzplatz mit einer in Salzburg noch nie dargebotenen Exerzier- Show. Unter musikalischer Umrahmung durch die Militärmusik Salzburg präsentierten die Soldaten der Garde den Besuchern eine Show außergewöhnlicher militärischer Präzision und Disziplin. Die Bevölkerung belohnte dies vor den Toren der Residenz mit begeistertem Beifall.

Die Errichtung der Pionierbrücke 2000 auf dem Residenzplatz zeigte den Besuchern die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses modernen Gerätes. Es dient der Sicherstellung der Bewegung von schwerem Gerät wie dem Kampfpanzer Leopard oder dem Einsatz als Behelfbrücke bei Katastrophen. Die Salzburger Pioniere präsentierten sich als gut eingespieltes Team und ließen das Arbeiten mit dem schweren Gerät als beinahe mühelos erscheinen.

Der Kapitelplatz war den Aufgaben des Bundesheeres im Ausland gewidmet. Aus der Bewegung blockieren zwei Schützenpanzer Ulan die Strasse, Soldaten errichten die Sicherung, eine Fahrzeugkontrolle nach Waffen und Sprengstoff wird durchgeführt. Kampfmittelbeseitiger untersuchen das verdächtige Fahrzeug, der Lenker wird von der Militärpolizei in Gewahrsam genommen. Mit dieser Vorführung wurde eine der vielen Aufgaben der österreichischen Soldaten im Rahmen von friedensschaffenden Missionen wirklichkeitsnah dargestellt.

Neben den Sondervorführungen wurde umfangreiche Information über alle Bereiche des Österreichischen Bundesheeres geboten. Ein besonderer Anziehungspunkt für die jungen Besucher waren die Haflinger der Tragtierstaffel, der Kletterturm und die Feldschmiede.

Die Möglichkeit, Salzburg aus einer ungewöhnlichen Perspektive zu sehen, bot die Mitfahrt im Pionierboot auf der Salzach. Zwischen Mozart- und Müllnersteg herrschte dichtes Gedränge um die Plätzen in den Pionierbooten.

Checkpoint- Kapitelplatz. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Checkpoint- Kapitelplatz.

Die Brücke hält! (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Brücke hält!

Dichtes Gedränge um die Plätze in den Booten. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Dichtes Gedränge um die Plätze in den Booten.

Pioniere wie immer! (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Pioniere wie immer!

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz