Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

2. Kommissionssitzung der Bundesheer-Reformkommission

27. November 2003 - 

Heute findet im Austria Center Vienna die 2. Kommissionssitzung der Bundesheer-Reformkommission (BHRK) statt. Experten von internationalem Rang referieren über Themen zur Sicherheitspolitik.

Zum zweiten Mal tagt die Kommission in Wien und legt Maßstäbe für die zukünftige Orientierung des Bundesheeres.

Der Leiter des EU - Militärstabes in Brüssel, Generalleutnant Rainer Schuwirth von der deutschen Bundeswehr, spricht über die Europäische Sicherheits und Verteidigungspolitik (ESVP) und die damit verbundenen Anforderungen an die Streitkräfte Europas.

Dr. Franz Josef Kuglitsch, der österreichische Vertreter im Political Security Council (PSC) sowie ständiger Vertreter Österreichs bei der Westeuropäischen Union in Brüssel, analysiert die aktuellen Entwicklungen in der EU. Von Seiten des Österreichischen Bundesheeres tritt Brigadier Gerald Karner auf. Der Leiter der Militärstrategie behandelt in seinen Ausführungen die aktuellen und zukünftigen Bedrohungsbilder.

In der anschließenden Debatte durch die Kommission wird das Positionspapier zur Verteidigungspolitik besprochen und eine entsprechende Empfehlung für die weitere Vorgangsweise gegeben.

Beim Positionspapier für die Verteidigungspolitik handelt es sich um ein vorläufiges Arbeitspapier, das zur Vorbereitung der dritten Kommissionssitzung dient.

Die nächste Kommissionssitzung wird im Februar 2004 abgehalten.

Der Vorsitzende Dr. Zilk mit General Ertl und Generalmajor Commenda. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Der Vorsitzende Dr. Zilk mit General Ertl und Generalmajor Commenda.

Experten aus dem In und Ausland im Plenarsaal. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Experten aus dem In und Ausland im Plenarsaal.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz