Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Presseaussendung vom 19. Mai 2010

Licht des Friedens wird an Soldaten überreicht =

Weltpremiere in Mistelbach ****

Wien (OTS/BMLVS) - Der Verein "Förderung des Friedens" wird am Freitag, den 21. Mai erstmals das "Licht des Friedens" an Soldaten überreichen. Die Kaserne Mistelbach wurde für diese Ehre von der Vereinsführung auserkoren.

Hiermit soll auch symbolisch zum Ausdruck gebracht werden, dass die Soldaten des Aufklärungs- und Artilleriebataillon 3 in Mistelbach seit über 40 Jahren im Rahmen von Auslandseinsätzen aktiv an der Schaffung und somit Förderung des Friedens beigetragen haben.

Zahlreiche Botschafter und höchste Ehrengäste aus der ganzen Welt haben bereits ihr Kommen avisiert. Diese Veranstaltung wird auch in der arabischen Welt von einigen TV Sendern gesendet. Nach diesem Festakt wird als weiterer Höhepunkt eine Angelobung der Rekruten unter Beiwohnung der internationalen Ehrengäste durchgeführt.

Der Verein "Förderung des Friedens" ist eine gemeinnützige und überparteiliche, sowie religionsunabhängige Vereinigung zum Zwecke der Förderung von friedensstiftenden Maßnahmen und Personen, die sich um den Frieden in der Welt verdient machen. Er dient dem Ausbau des Informationsnetzwerkes und dem Informationsaustausch für Konfliktbewältigung und Frieden stiftender Ideen.

Ablauf am 21.Mai:
10.00-14.00 Uhr: Leistungsschau des Aufklärungs- und
Artilleriebataillon 3
15.30-16.15 Uhr: Festakt: Überreichung "Flamme des Friedens"
16.15-16.45 Uhr: Platzkonzert der Militärmusik Niederösterreich
16.45-18.00 Uhr: Feierliche Angelobung

Rückfragehinweis:
Hauptmann Herwig Graf, 0664/6222838

Rückfragehinweis:

Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport
Presseabteilung
Tel.: +43 664-622-1005
presse@bmlvs.gv.at
http://www.bundesheer.at

(Schluss) nnnn

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz