Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

OPEN SPACE 2005

21. Juni 2005 - 

Heute fand an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt die Informationsveranstaltung "OPEN SPACE" für Schulklassen der Oberstufe statt. Nachdem Schüler und Lehrer - insgesamt etwa 600 Personen - angereist waren, erfolgte die Begrüßung und die Einweisung über den geplanten Ablauf.

Den Schülern wurden in weiterer Folge von Fähnrichen verschiedener Jahrgänge die praktischen und theoretischen Abschnitte der Offiziersausbildung an der Militärakademie näher gebracht. Dies geschah mittels einer Führung durch die Babenbergerburg, inklusive Besichtigung der Lehrsäle und einer Powerpointpräsentation über den achtsemestrigen Fachhochschuldiplomstudiengang "Militärische Führung".

Im Anschluss konnten alle Schüler am Maria Theresien Platz moderne Geräte und Waffensysteme, wie zum Beispiel den Mannschaftstransportpanzer "Pandur", den Jagdpanzer "Jaguar", den Kampfmittelbeseitigungsroboter "Theodor" und die verschiedensten Fliegerabwehrkanonen besichtigen. All dies präsentierten Fähnriche des diesjährigen Ausmusterungsjahrganges "O'Donell". Am Sportplatz der Akademie wurde eine sportliche Leistungsschau geboten, wo Militärakademiker ihre Fähigkeiten auf der Hindernisbahn den interessierten Zuschauern vorführen konnten.

Für die Lehrer und Begleitpersonen wurde in der Zwischenzeit ein ganz besonderes Programm geboten: Nach einer historischen Burgführung wurden sie zu einem Rundflug mit dem "Black Hawk", einem der modernsten Hubschrauber der Welt, eingeladen.

Nach dem Mittagessen begrüßte der Akademiekommandant, Generalmajor Norbert Sinn, die Gäste. Im Anschluss daran erfolgte als Höhepunkt des Tages eine dynamische Leistungsschau. Unter anderem waren "Crowd and Riot Control"-Maßnahmen zu sehen, wie sie auch von unseren Soldaten im Kosovo-Einsatz durchgeführt werden. Darüber hinaus erfolgte eine Landung von Fallschirmspringern sowie die Bergung eines Verletzten mit Hilfe eines Hubschraubers.

Nach einem aufregenden und informativen Tag wurden Schüler und Lehrer verabschiedet und traten gut informiert die Heimreise an.

Panzer zum Anfassen in der Militärakademie. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Panzer zum Anfassen in der Militärakademie.

Am Maria Theresien Platz war eine mobile Radarstation zu besichtigen. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Am Maria Theresien Platz war eine mobile Radarstation zu besichtigen.

Immer eine Attraktion: Der ’Black Hawk’-Hubschrauber. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Immer eine Attraktion: Der ’Black Hawk’-Hubschrauber.

Zahlreiche Schüler auf dem Weg in die Burg. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Zahlreiche Schüler auf dem Weg in die Burg.

Fähnriche erläutern moderne Waffensysteme. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Fähnriche erläutern moderne Waffensysteme.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt