Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Der Burgball 2019

25. Jänner 2019 - 

Zum bereits 59. Mal hieß es in der Theresianischen Militärakademie "Alles Walzer". Der Burgball zählt zu den stimmungsvollsten und elegantesten Bällen im südlichen Niederösterreich. Er ist der gesellschaftliche Höhepunkt im Wiener Neustädter Fasching sowie ein Treffpunkt für viele Tanzbegeisterte und Liebhaber von Militär und Uniformen.

Prächtiger Blumenschmuck, aufwendig arrangierte Ballsäle sowie das Ambiente der Burg zu Wiener Neustadt garantierten eine unvergleichliche Ballnacht.

Zahlreiche hochrangige Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Militär konnten als Gäste des Burgballs begrüßt werden, an deren Spitze der Generalsekretär im Verteidigungsministerium Wolfgang Baumann.

Ein Ball mit Tradition

Die ersten öffentlichen Bälle der 1751 gegründeten Theresianischen Militärakademie fanden bereits im ausgehenden 19. Jahrhundert statt. In den 1920 Jahren des vorigen Jahrhunderts luden die Offiziersanwärter regelmäßig zu Ballveranstaltungen in die Sophiensäle in Wien. Seit 1960 finden die Bälle in der Burg statt.

Tanzvergnügen für jeden Geschmack

Sieben Live-Bands sorgten in den Ballsälen für die musikalische Unterhaltung. Tanzbegeisterte nutzten dieses Musikangebot und kamen voll auf ihre Kosten. In der Disco sorgten DJs vor allem bei den jungen Ballbesuchern für Stimmungshypes.

"So ein vielfältiges Ballangebot habe ich in dieser Weise noch nie erlebt. Es wird einem nie fad und es ist alles so abwechslungsreich", so eine begeisterte Ballbesucherin.

Die Wiener Tanzschule Schäfer-Elmayer kreierte die Choreographie für die Balleröffnung mit dem Jungdamen- und Jungherren-Komitee. Zudem organisierte die bekannte Tanzschule aus Wien die Mitternachtsquadrille im großen Festsaal.

Voller Einsatz aller Angehörigen der Militärakademie

Der diesjährige Ball wurde federführend vom Ausmusterungsjahrgang "Freiherr von Reischach" gestaltet. Durch den persönlichen Einsatz aller Bediensteten der Akademie - von den Offizieren über die Unteroffiziere, Zivilbediensteten und Offiziersanwärter bis hin zu den Rekruten - gelang dieses Event in hoher Qualität und Vielfalt.

Wie jedes Jahr wird ein Teil des Reinerlöses dieses Balles der Militärakademie einem sozialen Zweck zugeführt.

Alles Walzer. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Alles Walzer.

Generalsekretär Baumann, r., und Generalstabschef General Brieger. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Generalsekretär Baumann, r., und Generalstabschef General Brieger.

Die Eröffnungszeremonie durch Fähnriche des 1. Jahrganges. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Die Eröffnungszeremonie durch Fähnriche des 1. Jahrganges.

Gute Stimmung in der Disco. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Gute Stimmung in der Disco.

Showeinlage der Garde. (Bild öffnet sich in einem neuen Fenster)

Showeinlage der Garde.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz