Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Lehrgangsnamen

18. Unteroffizierslehrgang 2006 - Gendarmerie Bezirkswachtmeister Simon Steinberger

Gendarmerie Bezirkswachtmeister Simon Steinberger Jahrgangsabzeichen 18. Unteroffizierslg.

In einem waghalsigen Unternehmen, das Angesichts der Ausgangssituation als hoffnungsloses Unterfangen erschien, gelang es Bezirkswachtmeister Steinberger mit nur fünf Mann, eine ihm völlig unbekannte italienische Stellung zu erobern.
Die Patrouille hatte im steilen, äußerst brüchigen und mit rutschigen Graspolstern durchsetzten Fels zu klettern.
Aus unerklärlichen Gründen versahen die Italiener keinen Postendienst, die Überraschung gelang und am 25. Juli 1915 war der Ostgipfel des Cellon in österreichischer Hand.

Für diese hervorragende, beispielgebende Ausdauer, Umsicht und Tapferkeit, wurde Bezirkswachtmeister Steinberger mit der silbernen Tapferkeitsmedaille 1. Klasse und später mit der goldenen Tapferkeitsmedaille ausgezeichnet und mit diesen Eigenschaften auch heute als Vorbild für das UO-Korps anzuerkennen ist.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz