Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Unsere Miliz: Ein Gewinn für Sicherheit und Arbeitgeber

Für die MilizMilizsoldatinnen und Milizsoldaten spielen für Sicherheit und den Schutz kritischer Infrastrukturen eine entscheidende Rolle.

In sicherheitspolitisch fordernden Zeiten gewinnt mit dem Bundesheer auch die Miliz stark an Bedeutung. Milizsoldatinnen und Milizsoldaten spielen für Sicherheit und den Schutz kritischer Infrastrukturen (z.B. Energie, IKT, Wasserversorgung) eine entscheidende Rolle. Unternehmen, die Angehörige der Miliz beschäftigen, sind entscheidende Partner für mehr Sicherheit in Österreich.

Wer "Pro Miliz" ist, leistet einen wertvollen Beitrag für ein sicheres Österreich und erfolgreiche Unternehmen. Wir stellen dieses Engagement vor den Vorhang: Unternehmen, die Milizsoldaten und Milizsoldatinnen beschäftigen, können mit dem Miliz-Gütesiegel ausgezeichnet werden.

Jetzt bewerben

Miliz-Gütesiegel-Träger, die sich auf besondere Weise für die Miliz engagieren, erhalten die höchste Auszeichnung für Arbeitgeber, den Miliz-Award.

Video

Ihre Vorteile

Klare Vorteile

Als Arbeitgeber für Milizsoldaten und Milizsoldatinnen profitieren Sie nicht nur von deren besonderen Fähigkeiten. Mit Miliz-Gütesiegel und Miliz-Award stärken Sie Ihre Position in der Region und erhöhen Ihre Attraktivität für überdurchschnittlich engagierte Fachkräfte.

Statements

Aktuelles

100 Unternehmen mit Miliz-Gütesiegel ausgezeichnet

Die ersten Auszeichnungen wurden am Tag der Miliz überreicht.

Bereits über 100 Unternehmen und Organisationen haben sich innerhalb kürzester Zeit um das Miliz-Gütesiegel beworben und tragen mittlerweile die begehrte Auszeichnung.  Lesen Sie mehr

"Miliz ist unverzichtbar"

30 Unternehmen erhielten das Milizgütesiegel.

Der 1. Tag der Miliz auf Schloss Spielfeld brachte klare Bekenntnisse aus Politik, Wirtschaft und Heeresführung. Österreich setzt wieder vermehrt auf seine Bürger, die zusätzlich Verantwortung im Heer übernehmen.  Lesen Sie mehr

9. Juni: Der Tag der Miliz

Tag der Miliz9. Juni: Der Tag der Miliz.

Aus der Geschichte des Österreichischen Bundesheeres ist das Milizsystem nicht wegzudenken. Die Miliz sorgt für die breite und nachhaltige Verankerung der militärischen Landesverteidigung in der Gesellschaft. Sie steht für ein Heer aus der Mitte der Bevölkerung, das stark in den Regionen verankert ist.

Ein Zukunftsprinzip mit Geschichte

Das Prinzip der Miliz, am 9. Juni 1808, wurde erstmals mit dem kaiserlichen Patent zur Organisation der Landwehr verankert. Die Landwehr - als Vorgängerin unserer Miliz - war zur Ergänzung der regulären österreichischen Armee während der Napoleonischen Kriege geschaffen worden. Der bekannt bürgernahe Erzherzog Johann hatte sich für die Idee der allgemeinen Volksbewaffnung eingesetzt.

Am 9. Juni 2017 - an dem Tag, an dem vor über 200 Jahren, die Vorläufer der heutigen Miliz in Österreich aufgestellt wurden - fand heuer erstmals der Tag der Miliz statt, der mit einem feierlichen Festakt im Schloss Spielfeld in der Steiermark begangen wurde.

Im Rahmen dieser Veranstaltung verlieh der Bundesminister für Landesverteidigung und Sport, Hans Peter Doskozil, die ersten Miliz-Gütesiegel an Österreichs Arbeitgeber und Unterstützer der Miliz.

Kontakt

Ihr direkter Draht zur Miliz!

Haben Sie Fragen zur Miliz? Dann lassen Sie sich persönlich informieren oder beraten. Schreiben Sie uns eine E-Mail oder füllen Sie das Kontaktformular aus. Als Journalist können Sie das Kontaktformular für Journalisten verwenden.

E-Mail: personalmarketing@bmlvs.gv.at

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt