Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Die Kriterien für den Miliz-Award

Die Nominierung für den Miliz-Award umfasst

  • Basiskriterien, die mit "ja" oder "nein" zu beantworten sind und
  • "Besonderes Engagement", das kurz zu beschreiben ist.

Die Basiskriterien finden Sie im jeweils passenden Nominierungsformular. Für "Besonderes Engagement" finden Sie nachstehend einige Beispiele. Sie können "Besonderes Engagement" direkt im PDF-Formular eingeben oder als separates Dokument der Nominierung beilegen.

Beispiele für "Besonderes Engagement"

Aktive Unterstützung von Milizangehörigen

  • Das Unternehmen/die Organisation/die Hochschule unterstützt Familienangehörige (Ehepartnerinnen und Ehepartner, eingetragene Partner und Partnerinnen) während der Abwesenheiten der Milizsoldaten und Milizsoldatinnen: z.B. durch flexible Arbeitszeiten oder Home-Office-Möglichkeiten für Angehörige; z.B. durch Hilfe im Haushalt oder bei der Kinderbetreuung für Milizangehörige.
  • Die Hochschule hält Hilfestellungen für studierende Milizsoldaten z.B. in ihren Statuten schriftlich fest oder gewährt spezielle Stipendien für Milizsoldaten und Milizsoldatinnen.
  • Unternehmen/Organisationen (mit weniger als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) mit eigener HR-Policy verankern darin die Freistellung von Milizangehörigen.
  • Unternehmen/Organisationen (mit weniger als 250 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern) mit eigenem Ausbildungsmodell erkennen darin auch militärische Trainings an.

Einbettung der Miliz in Wirtschaft und Gesellschaft

  • Das Unternehmen/die Organisation arbeitet gemeinsam mit der Miliz an verschränkten Ausbildungsprojekten (z.B. Gastvorträge bei militärischen Kursen).
  • Das Unternehmen/die Organisation/die Hochschule ermutigt Milizangehörige, sich auch weiterhin für die Miliz zu engagieren, und nutzt deren Know-how (z.B. im Sicherheitsbereich).
  • Das Unternehmen/die Organisation/die Hochschule zeigt langjähriges Engagement für das Milizsystem (>5 Jahre).

So einfach geht's

Mit dem Ausfüllen und Absenden des Nominierungsformulars nominieren Sie das von Ihnen angeführte Unternehmen/die Organisation/die Hochschule offiziell für den Miliz-Award. Bitte achten Sie darauf, dass Ihre Kontaktdaten für Rückfragen vollständig ausgefüllt sind.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz