Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Militärmusik Steiermark

Die Militärmusik Steiermark wurde am 1. September 1956 unter der Bezeichnung "Militärmusik des Feldjägerbataillons 17" in Graz aufgestellt und bestand aus 58 Musikern. Erster Kapellmeister der steirischen Militärmusik war Alfred Janauschek.

Nationale und internationale Blasmusik

Die Militärmusik Steiermark.

Die Militärmusik Steiermark bei einem Konzert in Graz.

Musikalisch gestaltet die Militärmusik Steiermark in erster Linie militärische Einsätze wie Angelobungen, Festakte, Paraden und sonstige feierliche Veranstaltungen. Daneben werden auch sinfonische Saalkonzerte aufgeführt, bei denen immer wieder Werke gegenwärtiger nationaler und internationaler Blasmusikkomponisten zur Aufführung kommen.

Wichtiger Bestandteil der Militärmusik Steiermark sind ihre Konzertreisen und die Mitwirkung bei internationalen Militärmusikfestivals. So gastierte die Militärmusik bereits in der Schweiz, in Deutschland, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Bosnien und Frankreich.

Steirische Musikerschmiede

Die Militärmusik Steiermark.

Die Militärmusik Steiermark garantiert musikalische Leistungen auf höchstem Niveau.

Für die Aufnahme bei der Militärmusik Steiermark wird ein entsprechendes musikalisches Niveau vorausgesetzt, das nur durch die Ausbildung an Musikschulen, Konservatorien oder Musikhochschulen erreicht werden kann und in Form eines Probespiels überprüft wird. Die dabei ausgewählten Kandidaten werden zum alljährlichen Einrückungstermin im September einberufen und müssen zunächst die allgemeine militärische Grundausbildung absolvieren. Anschließend erfolgt die Versetzung zur Militärmusik, bei der die "Jungmusiker" nach einer Einschulung (Musikexerzieren, Lernen der Dienstmusik,...) als Militärmusiker eingesetzt werden.

Hörproben der Militärmusik Steiermark

  •     "Steirabuam Marsch"
  •     "Erzherzog Johann Lied"
  •     "9er Alpenjäger"

Hörproben im MP3-Audioformat.

Kapellmeister

Militärkapellmeister der Militärmusik Steiermark ist seit Februar 1995 Oberst Hannes Lackner. Oberst Lackner, 1961 in Graz geboren, absolvierte nach der Matura ein Musikstudium, das er 1985 erfolgreich beendete.

Oberstleutnant Hannes Lackner.

Oberst Hannes Lackner ist Kommandant der steirischen Militärmusiker.

Darauf folgte die Offiziersausbilung sowie die Ausbildung zum Militärkapellmeister, die Lackner 1989 mit der Militärkapellmeisterprüfung abschloss. 1989 bis 1995 war Lackner zweiter Militärkapellmeister und Lehroffizier bei der Gardemusik in Wien. 1997 promovierte Oberst Lackner im Fach Musikwissenschaft. Als Stabführer und Musikmeister fungiert seit April 2015 Vizeleutnant Hermenegild Kaindlbauer.

Kontakt

Militärmusik Steiermark
Kirchner-Kaserne
Kasernstraße 24
A-8010 Graz
[Finden mit Google-Maps]

Tel.: +43(0)50201 50 40950
E-Mail: milkdost.musik@bmlv.gv.at


Oberst Hannes Lackner
Militärkapellmeister
Oberst
Hannes Lackner

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt