Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Referate


Referate

Referat I

Referat 1

Das Referat I befasst sich mit der Bearbeitung von fachwissenschaftlichen Druckschriften der Gebiete:

  • Politik,
  • Soziologie,
  • Geschichte,
  • Wirtschaftswissenschaften,
  • Lexika und Wörterbücher,
  • Literatur- und Bibliothekswissenschaften, Bibliographien.

Weiters werden durch das Referat I alle ressortweit benötigten

Referat 2
  • Zeitungen,
  • Zeitschriften,
  • Flugsicherungsdokumente,
  • Truppenzeitungen,
  • Kostenpflichtigen Internetzugänge,
  • Videos und DVDs
verwaltet.

Die dienstlich notwendigen angeforderten Zeitungen und Zeitschriften werden den einzelnen Dienststellen im Direktversand als laufende Abonnements zugeschickt. Wichtige militärische Fachzeitschriften liegen im Referat I zur Entlehnung auf und können Montag bis Freitag von 09:00 bis 11:30 Uhr und 12:00 bis 15:00 Uhr mittels Entlehnschein ausgeliehen werden.

Referat II

Als Sammlungsschwerpunkt obliegt dem Referat II die Bearbeitung von Literatur
aus den Bereichen:

Referat 2
  • Militärgeschichte,
  • Militärtechnik,
  • Sicherheitspolitik,
  • Technik,
  • EDV.

Die Österreichische Militärbibliothek hat mit ihrem Bestand an militärischer Fachliteratur in der österreichischen Bibliothekslandschaft eine Unikatstellung. Die Bedarfsträger kommen nicht nur aus der Lehre und Forschung an den Akademien und Schulen des Bundesheeres, sondern auch aus anderen Bereichen des Ressorts bis hin zu den Vertretungen im Ausland (Militärattachés).

Seit dem Jahre 2000 werden auch die Diplomarbeiten des Fachhochschulstudienganges an der Theresianischen Militärakademie formal erfasst, beschlagwortet und in der Bibliothek für die Benutzer bereitgestellt.

Vorschriften

Referat 2

Ein weiterer wesentlicher Teil des Referates II ist die umfangreiche Vorschriftensammlung. So findet sich neben den aktuellen österreichischen Vorschriften und Dienstbehelfen auch ein seit Bestehen des Bundesheeres aufgebautes Vorschriftenarchiv.

Normen

Referat 2

Schließlich werden vom Referat II ressortweit für den Dienstbetrieb benötigten Normen und normenähnliche Medien archiviert und verwaltet.

Dazu wurde mit effects2.0 ein professionelles Normenmanagementsystem beschafft, dass den Anwendern den zeitlichen und räumlichen uneingeschränkten Zugang zum Normenbestand ermöglicht.

Referat III

Juridica & Medizin

Referat 3

Die Rechtsliteratursammlung der Österreichischen Militärbibliothek umfasst derzeit etwa 5.000 Titel. Textausgaben und Kommentare zum österreichischen und internationalen Recht erscheinen aus Aktualitätsgründen hauptsächlich als Loseblattsammlungen mit Ergänzungslieferungen. Von den 180 Titel, die von der ÖMB im Abonnement bezogen werden, ist der größte Teil für die Organisationseinheiten der Zentralstelle, die nachgeordneten Dienststellen sowie die Truppe bestimmt, während zum Aufbau des hauseigenen Bestandes knapp 40 Titel beitragen.

Zu aktuellen Rechtsfragen werden zusätzlich einzelne Bände aus den bekannten juristischen Schriftenreihen angekauft.

Ergänzt wird die Sammlung um sämtliche Bundes- und Landesgesetzblätter sowie um die Verlautbarungsblätter des Ressorts, die in gebundener Form archiviert werden.


Entlehnung

Referat 3

Nach Ausfüllen eines Antragsformulares erhält der Benutzer eine Kundenkarte ausgestellt, die ihn zur Entlehnung von Druckschriften für die Dauer eines Monats sowie zur Entlehnung von DVDs für sieben Tage berechtigt.

Nach einer Einschulung in die Funktionen des SunRise-OPAC (EDV-gestützter Puplikumskatalog) hat der Benutzer die Möglichkeit, selbstständig im Bestandskatalog zu recherchieren und Bestellungen von Medien durchzuführen, die am nächsten Arbeitstag zur Abholung bereit liegen.

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, DVDs sowie Literatur aus dem Freihandbereich auszuwählen und direkt am Entlehnschalter zu verbuchen.

Das Referat besorgt außerdem die Erwerbung und Inventarisierung von Werken, die den Sachgruppen Reiseliteratur, Atlanten und Karten sowie Belletristik zuzurechnen sind.


Soldatenbüchereien

Um bundesweit Soldaten das Lesen als sinnvolle Freizeitgestaltung nahe zu bringen, sind 29 Soldatenbüchereien und Freizeitbörsen in Kasernen eingerichtet, deren zentrale Verwaltung ebenfalls der Österreichischen Militärbibliothek obliegt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt