Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
ÖGS-Logo für die Kennzeichnung von Filmen in Österreichischer Gebärdensprache

Jäger

Zum Vergrößern anklicken !

Zum Vergrößern anklicken !

Zum Vergrößern anklicken !

Die Jägertruppe ist das Bollwerk und Rückgrat des Bundesheeres. In kritischen Situationen sind Jäger meist als Erste zur Stelle. Sie benutzen leichte Waffen und sind dadurch sehr beweglich. Zusätzlich werden die Soldaten durch moderne und schlagkräftige Infanteriewaffen unterstützt. So etwa durch die Panzerabwehrlenkwaffe "2000" und durch Granatwerfer.

Spezialisten

Die Jägertruppe, die den zahlenmäßig größten Anteil der österreichischen Kampftruppen stellt, wird für ihre unterschiedlichsten Aufgaben speziell ausgebildet.

Gebirgsjäger, Luftlandesoldaten und Radpanzer

So werden jene Soldaten, die im Gebirge zum Einsatz kommen, einer umfassenden Alpinausbildung unterzogen. Andere wiederum, die im Ernstfall möglichst schnell am Ort des Geschehens sein sollen, erhalten eine Luftlandeausbildung mit Hubschraubern oder verfügen über Radpanzer.

Weitere Ausbildung

Das Basiskönnen des Jägers ist auch der Grundstock für die weitere freiwillige Ausbildung beim Jagdkommando oder bei der Militärstreife.

Die Jäger in Österreich

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt