Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

So werden Sie Soldat bei der Panzertruppe

Die Panzertruppe ist eine Waffengattung, die besonders technisch Interessierten einen spannenden und lehrreichen Dienst bietet. Ob Kampfpanzer oder Jagdpanzer, Geräte wie diese beherrschen zu lernen, ist eine packende Aufgabe. Besonders willkommen sind bei der Panzertruppe Soldaten, die sich länger verpflichten wollen.

Flexible junge Männer und Frauen, die sich auf rasch wechselnde Einsatzarten schnell einstellen können, sind vor allem bei den Panzergrenadieren (Infanteristen der Panzertruppe) gut aufgehoben.

Ausbildung

Die Soldaten der Panzertruppe erfahren vor ihrer Ausbildung am Gerät ein grundlegendes Training in folgenden Bereichen:

  • Allgemeiner Gefechtsdienst
  • Waffen- und Schießdienst
  • Körpergrundausbildung
  • Exerzierdienst
  • Selbst- und Kameradenhilfe.

Danach werden Besitzer eines Führerscheins in einer eigenen Ausbildung zu Fahrern geschult. Die übrigen Soldaten setzen in den verschiedenen Gruppen die Ausbildung im Team fort. Anschließend erfolgt die Einsatzausbildung im Kompanie- und Bataillonsrahmen.

Die Panzergrenadiere werden intensiv an folgenden Waffen ausgebildet:

  • Sturmgewehr,
  • Maschinengewehr,
  • Panzerabwehrrohr,
  • Maschinenkanone,
  • Granatwerfer.

Verwendungen bei der Panzertruppe

  • Ladeschütze,
  • Richtschütze
    in der Regel werden dafür nur Grundwehrdiener verwendet, die sich länger verpflichten.
  • Panzerfahrer
    bleibt an und für sich auch nur länger dienenden Soldaten vorbehalten. Auch ohne Zivilführerschein kannst du Fahrer eines Kettenfahrzeuges werden. Erworbene Militärführerscheine können bei der zuständigen Behörde auf einen Zivilführerschein umgeschrieben werden.
  • Panzergrenadier
  • Aufklärer.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz