Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button

Militärmusik Niederösterreich begeisterte in Russland

St.Pölten, 07. September 2017  - Viel zu berichten hatten die Militärmusiker der Militärmusik Niederösterreich, nachdem sie von 25. August bis 3. September am traditionsreichen "Spasskaya Tower Festival" in Moskau teilgenommen hatten. Militärkapellmeister Oberstleutnant Adolf Obendrauf  war mit seinen Musikerinnen und Musikern einer Einladung des russischen Verteidigungsministeriums gefolgt. 

Internationale Teilnehmer

Die Militärmusik war in voller Stärke zum Festival angereist, nachdem zu Hause noch intensiv geprobt worden war. Immerhin hatte man sich vor der imposanten Kulisse des Kreml dem Vergleich mit  Militärkapellen aus 14 Ländern vor insgesamt 80.000 Zuschauern zu stellen.

Musik und Showeinlagen

Die Militärmusiker spielten nicht nur Militärmärsche, sondern spannten den musikalischen Bogen über den klassischen Wiener Walzer bis hin zu modernen Blasmusik-Kompositionen. Zur Musik musste auch das einstudierte Showexerzieren perfekt über die Bühne gehen. Der Radetzkymarsch und insbesondere der Donauwalzer sorgten für Begeisterung beim russischen Publikum.

Tausende Zuseher am Roten Platz

Es blieb auch ein wenig Zeit, um die Sehenswürdigkeiten in Moskau zu besuchen. Eine Führung im Kreml zählte zu den Besonderheiten dieser Reise. Die Abschlussfeier mit dem gemeinsamen Einmarsch aller teilnehmenden Nationen war der krönende Schlusspunkt dieses Festivals.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Niederösterreich

Die Militärmusik Niederösterreich marschiert zum Festival ein.

Die Militärmusik Niederösterreich marschiert zum Festival ein.

Die Showeinlage "Stern" wurde perfekt vorgeführt.

Die Showeinlage "Stern" wurde perfekt vorgeführt.

Die russische Garde bei ihrem Auftritt.

Die russische Garde bei ihrem Auftritt.

Die Abschlussfeier am Roten Platz.

Die Abschlussfeier am Roten Platz.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt