Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

"Pioniere hautnah": 3.500 Besucher beim "Tag der offenen Tür" in der Schwarzenberg-Kaserne

Wals-Siezenheim, 15. Juni 2019  - Am Samstag öffnete die Schwarzenberg-Kaserne in Salzburg ihre Tore, denn die Soldaten luden die Bevölkerung zum "Tag der offenen Tür" und zu einer großen Informations- und Leistungsschau ein. Unter dem Motto "Salzburger Pioniere hautnah" präsentierten sie den über 3.500 Besuchern bei strahlendem Sonnenschein ihre Leistungsfähigkeit, Fahrzeuge, Ausrüstung und Geräte.

Bundesheer "live erleben" 

Einmal in einen Pionierpanzer klettern, die ferngesteuerte Waffenstation mit Wärmebildgerät des neuen Gefechtsfahrzeuges "Hägglunds BvS210" steuern oder sich hinter das Steuer eines der 300 PS starken Sturmboote zu setzten. Das war ein einmaliges Erlebnis für Jung und Alt. Neben den Vorführungen der Soldaten konnten sich die Besucher auch an den zahlreichen Informationsständen im Detail über die Aufgaben und Einsätze des Bundesheeres informieren.

Pioniere, Panzer, Militärmusik und Gefechtsvorführungen

Bei der Informations- und Leistungsschau  präsentierten sich die Salzburger Pioniere der Bevölkerung im Rahmen einer großen Informations- und Leistungsschau. Pioniere, Panzer, Militärmusik und dynamische Vorführungen waren nur einige der Highlights, die es für die Besucher zu sehen gab. Auch die Soldaten des Gebirgspionierbataillons 8 der deutschen Bundeswehr zeigten den Gästen ihre Ausrüstung, Bewaffnung und Fahrzeuge.

Fesselndes Programm

Die Besucher bekamen bei strahlendem Sonnenschein ein abwechslungsreiches Programm geboten und konnten sich ein Überblick über die Aufgaben und die Einsatzbereitschaft des Soldaten des Bundesheeres verschaffen. Höhepunkte des Programm waren unter anderem eine Nahkampfvorführung der Soldaten des Pionierbataillons 2, das Platzkonzert der Militärmusik Salzburg und die dynamische Gefechtsvorführung mit gepanzerten Aufklärungsfahrzeugen "Husar", den neuen gepanzerten Gefechtsfahrzeugen "Hägglunds BvS210“ und den Pionierpanzern.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

3.500 Besucher folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür in der Schwarzenberg-Kaserne.

3.500 Besucher folgten der Einladung zum Tag der offenen Tür in der Schwarzenberg-Kaserne.

Ein Höhepunkt war die Gefechtsvorführung des Pionierbataillons 2.

Ein Höhepunkt war die Gefechtsvorführung des Pionierbataillons 2.

Bei der Nahkampfvorführung zeigten die Pioniere ihren hohen Ausbildungsstand.

Bei der Nahkampfvorführung zeigten die Pioniere ihren hohen Ausbildungsstand.

Mit einem Standkonzert der Militärmusik Salzburg wurde die Veranstaltung musikalisch begleitet.

Mit einem Standkonzert der Militärmusik Salzburg wurde die Veranstaltung musikalisch begleitet.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz