Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Aktuelle Themen im Mittelpunkt

Mautern, 19. Jänner 2005  - Brigadier Karl Pronhagl informiert seine Kommandanten

Am 19. Jänner 2005 fand ein Treffen aller Kommandanten der 3. Panzergrenadierbrigade in Mautern statt. Die Bataillons- und Einheitskommandanten, die für die Masse der 1.880 im Jänner bei der Brigade eingerückten Soldaten Vorgesetzte sind, wurden umfassend zu aktuellen Themen informiert.

Unter dem Motto der Brigade für das Jahr 2005 "M2S2 – Militärisch Modern Soldatisch Selbstbewusst“ ging Oberstleutnant Rudolf Sturmlechner auf die rechtlichen Rahmenbedingungen von Soldaten ein. Er gab einen allgemein verständlichen Überblick unter anderem über die Bestimmungen des Kriegsvölkerrechts, des Völkerrechts, der Bundesverfassung, des Militärstrafgesetzes und der Allgemeinen Dienstvorschrift. Besonders wies er auf die Kommandantenverantwortung im Rahmen der Ausbildung und Übungsplanung hin.

Brigadier Pronhagl: "Das Österreichische Bundesheer ist auf dem Weg zu einer richtigen Einsatzarmee."

Der Kommandant der 3. Panzergrenadierbrigade hob besonders die Bedeutung der Werte Menschenbild und Menschenwürde, Bildung an Recht und Gesetz sowie Ethik und Moral hervor. Genauso erwähnte er auch die Notwendigkeit der Kenntnisse im Umgang mit Tod, Verwundung und dem Verhalten in Gefangenschaft. Brigadier Pronhagl zeigte einige Führungsgrundsätze als Handlungsanweisung auf. Die Grundsätze Einfachheit, Einheit der Führung, klares Ziel und Schwergewichtsbildung forderte er dabei vehement mit dem Appell "bleiben Sie konsequent!" ein.

Der stellvertretende Kommandant des Kommandos Landstreitkräfte Brigadier Dieter Heidecker schilderte abschließend sehr anschaulich Beispiele aus dem gesamten Bundesgebiet zu aktuellen Themen. Für die Zukunft drängte er auf die Einhaltung schriftlicher Befehle, zur eigenen Rechtssicherheit. Er forderte auch mehr Anstrengungen zur Hebung der sozialen Kompetenz des Kaderpersonals und das Wiederaufgreifen des Handwerks des Soldaten unter dem Gesichtspunkt Hirn-Herz-Humor-Human-Härte nicht aus dem Auge zu verlieren.

Ein Bericht der Redaktion Kommando Schnelle Einsätze

Brigadier Pronhagl informiert die Kommandanten.

Brigadier Pronhagl informiert die Kommandanten.

Die Kommandanten der Brigade bei der Belehrung.

Die Kommandanten der Brigade bei der Belehrung.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz