Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Gesucht: Der beste Schütze in Salzburg

Schießplatz Glanegg, 17. Mai 2005  - Ein Feld von 70 Teilnehmern ermittelte von 9. bis 11. Mai 2005 auf dem Schießplatz Glanegg bei Grödig die Salzburger Militärbereichsmeister 2005. Bei den Einzelbewerben wurden in der Pistole und beim Sturmgewehr die besten Präzisionsschützen (weiblich und männlich) ermittelt.

Eine Premiere stellte der Mannschaftsbewerb dar. Erstmals wurde nach einsatznahen Vorgaben das zielsicherste Team unter Salzburgs Soldaten ermittelt. In einer Zeit von drei Minuten war zuerst eine Laufstrecke von 200 Metern zu absolvieren. Danach musste die Munition in die Magazine gefüllt und die Waffe geladen werden. Insgesamt hatte jeder Schütze zehn Schuss auf eine Entfernung von 200 Metern abzufeuern. Waren nach drei Minuten noch nicht alle Patronen abgefeuert worden, so kam es zu Abzügen.

Die Ergebnisse:

Pistole weiblich:

1. Wachtmeister Stefanie Voscak von der Kommando-Kompanie

2. Leutnant Birgit Jedinger vom Pionierbataillon 2

Pistole männlich:

1. Vizeleutnant Martin Wimmer vom Truppenübungsplatz Hochfilzen

2. Oberstleutnant Josef Schwab vom Kommando Landstreitkräfte

3. Vizeleutnant Georg Gfrerer von der Luftraumüberwachung

Sturmgewehr weiblich:

1. Leutnant Birgit Jedinger vom Pionierbataillon 2

2. Wachtmeister Stefanie Voscak von der Kommando-Kompanie

Sturmgewehr männlich:

1. Oberst Heinz Hufler, stv. Militärkommandant von Salzburg

2. Vizeleutnant Josef Laimer vom Kommando Landstreitkräfte

3. Oberleutnant Gerald Gundl von der Sanitäts-Lehrkompanie

Mannschaftsbewerb:

1. Aufklärungsbataillon 2

2. Kommando-Kompanie

3. 1. Betriebsversorgungsstelle

Der Militärkommandant von Salzburg, Generalmajor Paul Kritsch, hat die Siegerehrung vorgenommen. Für die feierliche Umrahmung sorgte die Militärmusik Salzburg. Verantwortlich für die Durchführung der Meisterschaften war die Stabskompanie des Militärkommandos Salzburg.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz