Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Sommersoirée 2005 in Salzburg

Salzburg, 12. Juli 2005  - Die alljährliche Sommersoirée des Militärkommandos Salzburg in der Rainer-Kaserne entwickelt sich mehr und mehr zu einem beliebten gesellschaftlichen Event in Salzburg. Dies, obwohl sie noch eine junge Geschichte hat. Es war dieses Jahr die dritte Veranstaltung, die in der Art durchgeführt wurde. Annähernd 600 Gäste folgten der Einladung der Offiziere der Garnison Salzburg.

Besonderer Ehrengast: Landeshauptfrau Burgstaller

Als ganz besonderen Gast konnte Generalmajor Mag. Paul Kritsch die Landeshauptfrau von Salzburg, Mag. Gabi Burgstaller, begrüßen. Sie kam mit Ehegatten Anton Holzer. Unter den hohen Gästen durften u.a. noch der Kommandant der Landstreitkräfte, Generalleutnant Mag. Edmund Entacher, der Vorsitzende der jüdischen Kultusgemeinde, HR Marko Feingold sowie der Bürgermeister von Elsbethen, Dipl.Ing. Franz Tiefenbacher, willkommen geheißen werden.

Umfangreiches Unterhaltungsprogramm

Den Besuchern wurde ein reichhaltiges und umfangreiches Unterhaltungsprogramm geboten. Für Liebhaber klassischer Tanzmusik spielte im Marmor-Speisesaal das Salzburger Ballorchester „Thema Romantica“. Flotte Tänzer bevorzugten eher das Tanzorchester der Militärmusik Salzburg im Großen Festzelt. Für die romantischen Stunden der Soirée spielten auf dem sogenannten Feldherrnhügel die Salty Dixie Ramblers. Etwas ungewöhnlich für Westösterreich, jedoch sehr gelungen war der Heurige im ersten Stock des Speisesaalgebäudes. Hier war eine original Heurigenmusik zu hören.

Auch die Mitternachtseinlage war vom Feinsten. Im Speisesaal gab das Tanzpaar Sandra Stöckl – die Schwester von Tanzweltcupsiegerin Manuela – und Reinhard Krolok eine Vorführung von klassischen und lateinamerikanischen Tänzen. Währendessen trat an den anderen Plätzen ein Balalaika-Orchester, bestehend aus russischen Musikstudenten, auf.

Lukullischer Höhepunkt

Für den lukullischen Höhepunkt, das in bewährter Weise hervorragend zubereitete Buffet, sorgten die Köchinnen und Köche der 1. Betriebsversorgungsstelle. Die hübschen und freundlichen Damen des Services kamen von der HBLA Neumarkt am Wallersee. Ein derartiges Fest ist nur zu veranstalten, wenn alle Dienststellen der Garnison zusammenarbeiten. So zeichneten letztendlich für das ausgezeichnete Gelingen neben dem Militärkommando Salzburg das Aufklärungsbataillon 2, das Fliegerabwehrregiment 3, die Luftraumüberwachung und das Pionierbataillon 2 verantwortlich.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

GenMjr Kritsch begrüßt LHF Burgstaller und deren Ehegatten

GenMjr Kritsch begrüßt LHF Burgstaller und deren Ehegatten

Tischgespräche zw. LHF Burgstaller und GenLt Entacher

Tischgespräche zw. LHF Burgstaller und GenLt Entacher

Ein absoluter Höhepunkt, das köstliche zubereitete Buffet

Ein absoluter Höhepunkt, das köstliche zubereitete Buffet

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz