Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Verabschiedung des Bosnien-Kontingentes in Götzendorf

Götzendorf, 19. Juli 2005  - Am 19. Juli 2005, um 13.00 Uhr findet im Beisein von hohen militärischen und zivilen Ehrengästen sowie der Angehörigen der zu entsendenden Soldaten die Verabschiedung des 3. Kontingentes von EUFOR/ALTHEA in der Wallenstein-Kaserne in Götzendorf statt.

Auftrag

Die Aufgabe des Kontingentes in Bosnien-Herzegowina wird weiterhin sein, das Friedensabkommen von Dayton durchzusetzen sowie die zivilen Behörden beim Aufbau von demokratischen Strukturen zu unterstützen.

Aus den Bundesländern

Von den 183 entsandten Soldaten stellen die Bundesländer folgende Anteile: Burgenland (4), Kärnten (12), Niederösterreich (53), Öberösterreich (14), Salzburg (7), Steiermark (63), Tirol (6), Vorarlberg (3), Wien (21)

Ein Bericht der Redaktion Streitkräfteführungskommando

Die Ehrengäste bei der Verabschiedung von AUCON 3/EUFOR.

Die Ehrengäste bei der Verabschiedung von AUCON 3/EUFOR.

Abschreiten der Front: Generalmajor Mag. Günter Höfler, Abg z NR Anton Gaal und General Roland Ertl

Abschreiten der Front: Generalmajor Mag. Günter Höfler, Abg z NR Anton Gaal und General Roland Ertl

General Roland Ertl verabschiedet in seiner Rede das 3. Kontingent von EUFOR/ALTHEA.

General Roland Ertl verabschiedet in seiner Rede das 3. Kontingent von EUFOR/ALTHEA.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz