Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

ALPHA..ROMEO..TANGO - Was sagt die Kunst zu 50 Jahre Luftstreitkräfte?

Salzburg, 12. Jänner 2006  - Im vergangenen Jahr erinnerte sich Österreich an zahlreiche Ereignisse, die auf die Entwicklung des Landes seit 1945 maßgebliche Auswirkungen hatten. Das Österreichische Bundesheer - und mit ihm auch die Luftstreitkräfte - feierte seinen fünfzigsten Geburtstag. Dieses Jubiläum gibt auch 2006 noch Anlass, mit einem Kunstprojekt ein markantes Zeichen zu setzen.

"ALPHA..ROMEO..TANGO" nennt sich eine Ausstellung der Luftstreitkräfte. Sie eröffnet einen Diskurs zwischen zwei sehr unterschiedlichen Partnern: Auf der einen Seite die hierarchisch gegliederte, uniformierte Welt des Österreichischen Bundesheeres - auf der anderen Seite die individuelle, kritisch-reflexive Welt der Kunst. Ein Gleichgewicht zwischen diesen beiden Seiten zu schaffen und eine Form zu finden, die diese Unterschiede konstruktiv thematisiert, war vorrangiges Ziel der Ausstellung, die ab 14. Jänner in Salzburg zu sehen ist.

Annäherung und Dialog

Die Luftstreitkräfte wählten als ihren Stellvertreter den japanischen Fotografen Katsuhiko Tokunaga. Die in Österreich arbeitenden Künstler Miriam Bajtala, Michael Bienert, Tatiana Lecomte, David Moises, Nobuhiko Numazaki, Harald Scherz und Björn Segschneider antworten in der Ausstellung auf Tokunagas spektakuläre Fotos. Die Kombination dieser beiden Blickpunkte ermöglicht den Besuchern eine unkonventionelle und direkte Annäherung an das Thema Militärluftfahrt. Die Darstellungen weichen von den üblichen Assoziationen zum Thema Militär ab und laden zum vertiefenden Dialog ein.

Zusammenarbeit

Dass die Ausstellung im Salzburger Hangar-7 stattfindet, ist nicht nur auf die gemeinsame Leidenschaft für das Fliegen, sondern auch auf die jahrelange Zusammenarbeit zwischen Red Bull und den Luftstreitkräften des Bundesheeres zurückzuführen. Der Hangar-7 bietet darüber hinaus eine optimale Präsentationsplattform für Inhalte im Grenzbereich zwischen Kunst und Technik.

"ALPHA..ROMEO..TANGO" buchstabiert im internationalen Funkalphabet für "ART", das englische Wort für Kunst. Die Ausstellung in Salzburg ist von 14. bis 30. Jänner 2006 im Hangar-7 zu sehen. Geöffnet ist sie täglich von 9.00 bis 23.00 Uhr. Am eindrucksvollsten ist ein Besuch abends ab 16:00 Uhr.

In der neuen Ausstellung der Luftstreitkräfte ...

In der neuen Ausstellung der Luftstreitkräfte ...

... antworten in Österreich arbeitende Künstler ...

... antworten in Österreich arbeitende Künstler ...

... auf die Fotoarbeiten des Japaners Katsuhiko Tokunaga. (Bilder: section.a/Walking Chair, M. Bajtala, K. Tokunaga)

... auf die Fotoarbeiten des Japaners Katsuhiko Tokunaga. (Bilder: section.a/Walking Chair, M. Bajtala, K. Tokunaga)

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz