Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Karriere mit Lehre beim Heer

Das Österreichische Bundesheer bietet zurzeit mehr als 200 Lehrlingen die Möglichkeit, einen qualifizierten Beruf in einer sicheren Arbeitsumgebung zu erlernen. Dies ist ein wichtiger Beitrag zur Entlastung der angespannten Situation auf dem österreichischen Lehrstellenmarkt.

Salzburg, 30. März 2006  - Seit 1982 werden Facharbeiter gemäß dem Berufsausbildungsgesetz ausgebildet, um den Nachwuchs an Fachpersonal für das Bundesheer sicherzustellen. Dabei hat sich im Laufe der Jahre ein breites Spektrum an Lehrberufen entwickelt. Vom Chemielabortechniker bis zum Werkstoffprüfer können die Jugendlichen über 30 Berufe erlernen.

Auch weibliche Lehrlinge

Von Anfang an wurde auch weiblichen Lehrlingen die Möglichkeit zur Ausbildung im Bundesheer eröffnet. DieMädchen decken dabei viele Berufe ab, die nicht unbedingt typisch für Frauen sind. So sind Mechaniker, Maschinenbau oder EDV-Techniker nur als Beispiele anzuführen.

Bernadette Kainhofer schließt ihre Lehre als EDV-Technikerin beim Kommando Führungsunterstützung im März 2007 ab. Die Betreuung der 19-Jährigen übernimmt Axel Pichler, der zuständige Lehrlingsausbildner des Kommandos Führungsunterstützung in der Salzburger Riedenburg-Kaserne. Ihr Ausbildungsbeauftragter, Alois Hauer, ist mit den Leistungen der jungen Abtenauerin mehr als zufrieden. Bernadette kam über ein Berufsorientierungsangebot des Arbeitsmarktservices auf den Berufswunsch EDV-Techniker.

Betreuung wird großgeschrieben

Jeder Lehrling wird dabei von einem geprüften Lehrlingsausbildner betreut. Das theoretische Fachwissen erwerben die Jugendlichen in den Berufsschulen.

15 Lehrlinge im Bundesland Salzburg

Derzeit bildes das Bundesheer alleine in Salzburg 15 Lehrlinge aus. Das breit gefächerte Angebot deckt sehr viele Berufs-Sparten ab. Der Großteil der Lehrlinge wird in der Schwarzenberg-Kaserne in Wals ausgebildet, aber auch in kleineren Liegenschaften des Heeres wird ausgebildet. In Hochfilzen sind derzeit beispielsweise zwei Holz- und Sägefachtechniker in Ausbildung.

Regelmäßig findet z. B bei den EDV-Technikern auch ein Lehrlingsaustausch zwischen dem Kommando Führungsunterstützung in der Riedenburg-Kaserne und dem Heereslogistikzentrum in der Schwarzenberg-Kaserne in Wals statt. Nach Abschluss ihrer Lehre wird Bernadette vielleicht sogar die Soldatenlaufbahn einschlagen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Alois Hauer und Axel Pichler stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Alois Hauer und Axel Pichler stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Bernadette lernt viel über Netzwerktechnik.

Bernadette lernt viel über Netzwerktechnik.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz