Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Ich gelobe!

Werfen/Salzburg, 03. Oktober 2006  - Am Fuße der Festung Hohenwerfen wurden am Freitag den 29. September 500 Rekruten aus dem Bundesland Salzburg angelobt. Auftakt des Festaktes waren ein Konzert der Militärmusik Salzburg sowie der Werksmusikkapelle Tenneck. Feierlich umrahmt wurde die Angelobung durch zahlreiche zivile Organisationen und Vereine der Pongauer Gemeinde.

Erstmals Jungschützen angelobt

Ein besonderes Highlight stellte die Angelobung von 6 Jungschützen, darunter eine Marketenderin, des Struberschützenkorps dar. Vor 500 Rekruten sowie über 1000 interessierten Zusehern sprach Bürgermeister Franz Meißl, der zugleich Schützenobrist und Landesschützenkommandant ist, das Treuegelöbnis vor.

Zapfenstreich

Auf besonderen Wunsch der Werfener spielte die Militärmusik Salzburg den "Großen österreichischen Zapfenstreich". Für das richtige Ambiente sorgten zahlreiche Fackelträger der örtlichen Heimatvereine.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Das Treuegelöbnis...

Das Treuegelöbnis...

...im Ortszentrum von Werfen...

...im Ortszentrum von Werfen...

...erstmals gemeinsam mit Jungschützen.

...erstmals gemeinsam mit Jungschützen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit