Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Jubiläumsfeier an der Jägerschule

Saalfelden, 21. November 2006  - Von 10. bis 12. November fand an der Jägerschule in Saalfelden die Jubiläumsfeier anläßlich "100 Jahre Militärbergführer" und "50 Jahre Heeresbergführer" statt. Diese Feier bildete den Abschluss einer Reihe von Veranstaltungen, die dieses Jahr abgehalten wurden. Den Besuchern wurde sowohl die Geschichte der Militär- und Heeresbergführer als auch Zeitzeugenberichte über die Entwicklung des Flugretterwesens und des derzeitigen Standes der Gebirgsausbildung näher gebracht.

Höhepunkt Anfang September

Bereits im Juni konnte am Truppenübungsplatz Wattener Lizum in Tirol ein Zeitzeugensymposium mit Heeresbergführern der 2. Republik abgehalten werden. Im September wurde durch die 6. Jägerbrigade am Plöckenpass in Kärnten eine historische Route aus dem 1. Weltkrieg begangen und ein Denkmal für die gefallenen Soldaten enthüllt. Die Teilnahme an der Alpinmesse in Innsbruck von 3. bis 4. September leitete auf den Höhepunkt der Veranstaltungsreihe hin.

Gelungene Veranstaltungsreihe

Mit der Gestaltung einer Festschrift über die wechselvolle Geschichte der Bergführerausbildung beim Militär und der Präsentation eines Films über die Gebirgsausbildung, wurden auch entsprechende Dokumente aus Anlass dieses Jubiläums geschaffen. Ein eigens durch die Militärmusik Salzburg komponierter Bergführerzapfenstreich und ein Bergführerball bildeten den Abschluss dieses Jubiläumsjahres.

Die Obmänner der Heeresbergführer: Oberst Johannes Grissmann und Oberst Fritz Bieler.

Die Obmänner der Heeresbergführer: Oberst Johannes Grissmann und Oberst Fritz Bieler.

Bundesminister Platter bedankte sich in seiner Festrede bei den vielen Militär- und Heeresbergführern.

Bundesminister Platter bedankte sich in seiner Festrede bei den vielen Militär- und Heeresbergführern.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit