Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Angelobung in Bürmoos

Gemeinde Bürmoos, 25. April 2008  - Genau 333 Soldaten wurden am Freitag auf dem Sportplatz in Bürmoos angelobt. Die Soldaten kamen vom neuen Führungsunterstützungsbataillon 2 aus St. Johann sowie vom Pionierbataillon 2 aus der Salzburger Schwarzenberg-Kaserne. Die Gemeinde Bürmoos liegt im Norden des Bezirkes Salzburg-Umgebung auf einer Seehöhe von 436 Metern.

Über 500 Zuseher

Für die feierliche Umrahmung der Angelobung sorgten die Traditionsvereine aus Bürmoos und die vielen Fahnenabordnung sowie die Trachtenmusikkapelle, von Seiten des Bundesheeres die Militärmusik sowie das Feldzeichen und ein Ehrenkompanie des Pionierbataillons 2. Über 500 Angehörige der jungen Rekruten sowie Bürger aus Bürmoos kamen zum Festakt.

Urkunden zur Erinnerung

Zur Erinnerung an die Angelobung erhielten die beim Feldzeichen angetretenen Soldaten Urkunden überreicht. Unter den Ehrengästen konnten bedeutende Gäste aus Politik und Wirtschaft sowie hohe militärische Kommandanten begrüßt werden.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Der Einmarsch der Trachtenmusikkapelle und der Fahnenabordnungen.

Der Einmarsch der Trachtenmusikkapelle und der Fahnenabordnungen.

Die Meldung erfolgte an Brigadier Karl Berktold.

Die Meldung erfolgte an Brigadier Karl Berktold.

Am Feldzeichen sprechen vier Rekruten das Treuegelöbnis.

Am Feldzeichen sprechen vier Rekruten das Treuegelöbnis.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz