Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neuer Kommandant am Truppenübungsplatz Hochfilzen

Hochfilzen, 27. Mai 2008  - Mit Wirkung von 1. April 2008 wurde Oberst Franz-Peter Krug von Verteidigungsminister Norbert Darabos zum neuen Kommandanten des Truppenübungsplatzes Hochfilzen bestellt. Am Dienstag fand nun die feierliche Kommandoübergabe statt.

Symbolische Übergabe des Säbels

Im Beisein von zahlreichen Ehrengästen aus Politik und Wirtschaft, von Rettungsorganisationen und aus dem öffentlichen Leben wurde der Säbel für den Kommandanten des Truppenübungsplatzes - und damit symbolisch das Kommando über den Platz - von Oberst Fritz Bieler an Franz-Peter Krug weitergegeben.

Bestens eingeführte Einrichtung

"Mit dem Truppenübungsplatz übernehme ich eine bestens eingeführte und organisierte Ausbildungs- und Schießeinrichtung des Österreichischen Bundesheeres. Ich konnte mich in den wenigen Wochen, die ich hier bereits Dienst versehe, davon überzeugen", so Oberst Krug. "Ein Freund hat mich vor kurzem gefragt, ob denn alles so läuft, wie ich mir das vorgestellt habe. Ich habe ihm sagen müssen: 'Nein, es läuft alles viel, viel besser als ich erwartet habe.'"

Der Salzburger Militärkommandant, Brigadier Karl Berktold, nahm zur Kommandoübergabe ebenfalls Stellung: "Ich wünsche dir für die Führung dieses Truppenübungsplatzes das Allerbeste und viel Gespür, besonders bei jenen Entscheidungen, in denen neben den rein militärischen Rücksichten auch noch die Interessen durch Landesgesetze, des Sportes sowie des Tourismus und der Gemeinde besonders zu berücksichtigen sein werden."

Gäste sorgen für feierlichen Rahmen

Nicht nur Brigadier Berktold, sondern auch die zahlreich erschienen Ehrengäste aus dem öffentlichen Leben sowie hochrangige Offiziere des Heeres folgten der Einladung des Truppenübungsplatzes. Für den feierlichen Rahmen der Kommandoübergabe sorgten unter anderem die Militärmusik Salzburg sowie Abordnungen verschiedener Traditionsverbände. Im Anschluss an den Festakt baten die Soldaten des Truppenübungsplatzes zum gemütlichen Ausklang bei Speis und Trank in den Speisesaal.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Oberst Fritz Bieler (l.) gibt den Kommandanten-Säbel an Oberst Franz-Peter Krug weiter.

Oberst Fritz Bieler (l.) gibt den Kommandanten-Säbel an Oberst Franz-Peter Krug weiter.

Oberst Krug bei seiner Ansprache.

Oberst Krug bei seiner Ansprache.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Militärmusik Salzburg.

Für die musikalische Umrahmung sorgte die Militärmusik Salzburg.

Zahlreiche Ehrengäste verfolgten die Kommandoübergabe.

Zahlreiche Ehrengäste verfolgten die Kommandoübergabe.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz