Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Pinzgauer Schüler stürmen die Wallner-Kaserne

Saalfelden, 25. Juni 2008  - Großer Andrang herrschte Dienstag und Mittwoch beim Tag der Schulen in der Wallner-Kaserne in Saalfelden. Über 850 Schüler aus 16 Schulen stürmten die Kaserne und verschafften sich ein Bild vom Leben und Alltag der Soldaten.

Schüler in Action

Die Besucher erhielten dabei einen Eindruck von Ausbildung, Ausrüstung und dem täglichen Arbeiten der Saalfeldner Soldaten. Die Angehörigen der Wallner-Kaserne präsentieren sich den Jugendlichen an vielen Themen-Stationen an denen die Schüler viel Action erlebten. So hatten sie die Möglichkeit, ihr Geschick und ihren Mut auf der Guerilla-Rutsche, an der Kletterwand, beim Biathlon- und Bogenschießen sowie beim Fahren mit Heereskraftfahrzeugen unter Beweis zu stellen.

Scharfschützengewehre, Lenkwaffen, Tragtiere

An weiteren Stationen wurden den Gästen die neuesten Simulationsgeräte für Scharfschützengewehre, Panzerabwehrlenkwaffen und viele andere Infanteriewaffen vorgestellt. Auch der Info-Stand des Militärkommandos Salzburg, die Militärstreife mit einem Suchtgifthund und das Tragtierzentrum des Truppenübungsplatzes Hochfilzen mit seinen Haflinger-Pferden stießen auf viel Interesse.

Gebirgskampfzentrum

Mit Juni 2008 wurde die Jägerschule in der Wallner-Kaserne aufgelöst, nun ist das neue Gebirgskampfzentrum in der Wallner-Kaserne stationiert.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Die Schüler bewiesen ihr Geschick und ihren Mut an der Kletterwand der Kaserne.

Die Schüler bewiesen ihr Geschick und ihren Mut an der Kletterwand der Kaserne.

Die neuesten Simulationsgeräte stießen auf großes Interesse.

Die neuesten Simulationsgeräte stießen auf großes Interesse.

Soldaten und ein Hund der Militärstreife begeisterten die Besucher.

Soldaten und ein Hund der Militärstreife begeisterten die Besucher.

Vor allem für Mädchen waren die Haflinger aus Hochfilzen ein Anziehungspunkt.

Vor allem für Mädchen waren die Haflinger aus Hochfilzen ein Anziehungspunkt.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit