Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Lieblinge der Kinder: Die Haflinger des Tragtierzentrums

Wien, 25. Oktober 2008  - Das Tragtierzentrum des Stabsbataillons 6 aus Hochfilzen ist auch heuer rund um den Nationalfeiertag mit seinen Pferden am Wiener Heldenplatz vertreten. Vor allem die jungen Besucher sind von den Tieren begeistert.

Betreuung rund um die Uhr

Mit vier Haflingern, einer Feldschmiede und einem Feldstall sind die Gebirgsjäger aus Tirol eine der Attraktionen der Informations- und Leistungsschau des Österreichischen Bundesheeres. Erstmals wird dieses Jahr ein Feldstall von den Soldaten des Tragtierzentrums betrieben, in dem die Haflinger rund um die Uhr betreut werden und auch über Nacht verbleiben.

Aufgaben des Tragtierzentrums in Hochfilzen

Im Zuge der Bundesheer-Reform wurden 2007 alle Tragtierstaffeln in Hochfilzen zusammengefasst, Kommandant des Zentrums ist Major Josef Hager. Die Vierbeiner unterstützen Sondereinsatzkräfte in nicht befahrbarem Gelände beim Transport von Versorgungsgütern. Dies gewinnt speziell dann an Bedeutung, wenn wegen schlechter Witterungsverhältnisse der Einsatz von Hubschraubern nur schwer möglich ist.

Außerdem werden die Pferde auch als Reittiere verwendet, damit sich Soldaten im Hochgebirge schnell und kräftesparend fortbewegen können. Um die Tiere erfolgreich einzusetzen, ist es erforderlich, das Personal für derartige Einsätze speziell vorzubereiten und auszubilden. Eine qualifizierte Alpinausbildung und eine intensive Reitausbildung sind dabei unerlässlich.

Passendes "Schuhwerk" für die Haflinger

Während ihres Einsatzes sorgen Fachleute für das Wohl der Tragtiere. Unter anderem sorgen ein Beschlags- und ein Veterinär-Unteroffizier dafür, dass die Pferde auf die oft schwierigen Einsätze bestens vorbereitet sind, denn ein richtig angepasstes Hufeisen ist so wichtig wie ein passender Schuh.

Das Tragtierzentrum ist auch in der heutigen Zeit ein unerlässlicher Teil der Gebirgstruppe.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Wien

Die Haflingerpferde sind einer der Anziehungspunkte am Heldenplatz.

Die Haflingerpferde sind einer der Anziehungspunkte am Heldenplatz.

Die Kinder freut es, am Rücken der Haflinger eine Runde zu drehen.

Die Kinder freut es, am Rücken der Haflinger eine Runde zu drehen.

In der Feldschmiede wird das Hufeisen genau ans Pferd angepasst.

In der Feldschmiede wird das Hufeisen genau ans Pferd angepasst.

Maßarbeit: Der Hufschmied beschlägt einen Haflinger.

Maßarbeit: Der Hufschmied beschlägt einen Haflinger.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz | Barrierefreiheit