Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Auftakt: Exekutivmeisterschaften starten mit Langlauf

Hochfilzen, 31. März 2009  - Mit dem Langlaufen über zehn Kilometer bei den Männern und fünf Kilometer bei den Frauen wurde der erste Wettbewerb bei den 31. Bundesschimeisterschaften der Exekutive Österreichs ausgetragen. 70 Starter erbrachten auf der bestens präparierten Skatingloipe wahre Höchstleistungen.

Bei den Damen gewann in der Rennklasse Korporal Katerina Smutna vom Heeressportzentrum in Hochfilzen. Die allgemeine Klasse gewann Inspektor Elisabeth Kendler vom Innenministerium.

Spannend verlief der Wettkampf bei den Männer: Die Rennklasse konnte Korporal Manuel Hirner vom Bundesministerium für Landesverteidigung und Sport für sich entscheiden; mit 22:37.4 Minuten erzielte er die Tagesbestzeit. Die Leistungsklasse gewann Bezirksinspektor Enrico Rieder (Innenministerium) und die allgemeine Klasse entscchied Inspektor Bernhard Gantioler für sich.

Die Altersklasse 1 konnte mit Bezirksinspektor Hans-Peter Schwendinger ein weiteres Mitglied des Innenministeriums erringen. Siegreich in der Altersklasse 2 blieb "Hausherr" Vizeleutnant Reinhard Groszegger vom Heeressportzentrum Hochfilzen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Katerina Smutna bei ihrem Siegeslauf.

Katerina Smutna bei ihrem Siegeslauf.

Korporal Hirner lief der Konkurrenz auf und davon.

Korporal Hirner lief der Konkurrenz auf und davon.

Erschöpft: Nach ca. 25 Minuten endlich im Ziel.

Erschöpft: Nach ca. 25 Minuten endlich im Ziel.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz