Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Pioniere errichteten Brücke über die Salzach

Lend, 03. April 2009  - 90 Soldaten des Pionierbataillons 2 aus der Schwarzenberg-Kaserne errichteten diese Woche in Lend eine Behelfsbrücke über die Salzach. Da das derzeitige Viadukt an der L 270, der Lender Landesstraße, dringend sanierungsbedürftig ist, wurde um Hilfe des Bundesheeres gebeten. Unter dem Kommando von Hauptmann Heinrich Lindner wurde eine 50 Meter lange "D-Brücke" errichtet. Diese einspurige Brücke verfügt über eine Tragkraft von 40 Tonnen.

Hilfe für die Bevölkerung

Die Ersatzbrücke ist eine wichtige Maßnahme um den innerörtlichen Verkehr aufrecht zu erhalten, die Bevölkerung erspart sich durch die Behelfsbrücke kilometerlange Umwege. Für den Bürgermeister von Lend, Peter Eder, ist der Einsatz des Bundesheeres eine wichtige Unterstützung der Gemeinde während der Sanierung der Landesstraße.

Schulung für Grundwehrdiener

Die Errichtung der Brücke erfolgte im Rahmen der Ausbildung der Grundwehrdiener. Durch die Länge der Brücke waren auch die Berufssoldaten gefordert und konnten ihr Wissen und ihre Erfahrung an die jungen Pioniere weitergeben.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Das Zusammensetzen der Brücke erforderte höchste Präzesion.

Das Zusammensetzen der Brücke erforderte höchste Präzesion.

Die Errichtung der 50 Meter langen Brücke war eine Herausforderung für die Pioniere.

Die Errichtung der 50 Meter langen Brücke war eine Herausforderung für die Pioniere.

Spezialisten bei der Arbeit: Der Brückenbau verlangt auch sehr viel Feinarbeit.

Spezialisten bei der Arbeit: Der Brückenbau verlangt auch sehr viel Feinarbeit.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz