Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Heeres-Hubschrauber helfen bei Waldbrand im Lungau

Muhr im Lungau, 19. März 2010  - Mit zwei Hubschraubern des Typs Agusta Bell 212 stand das Bundesheer bei einem Waldbrand in Muhr im Lungau am 18. und 19. März im Einsatz.

Brandbekämpfung aus der Luft

Beim Abrennen eines Reisighaufens geriet ein Hang oberhalb der Ortschaft Muhr in Brand. Im unzugänglichen und steinschlag-gefährdeten Gebiet war eine Brandbekämpfung nur aus der Luft möglich. Gemeinsam mit einem Hubschrauber des Innenministeriums und einem zivilen Helikopter wurde der Brand-Einsatz geflogen.

80.000 Liter Löschwasser

An zwei Tagen wurden von den beiden Maschinen der 2. leichten Transporthubschrauberstaffel aus Hörsching 80.000 Liter Löschwasser und 500 Kilogramm Material transportiert.

Sehr zufrieden zeigte sich die Einsatzleitung der Feuerwehr und der Bezirkshauptmannschaft mit der Zusammenarbeit und lobte die Professionalität und die Einsatzbereitschaft der Heeres-Besatzungen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Eine Agusta Bell 212 beim Löscheinsatz.

Eine Agusta Bell 212 beim Löscheinsatz.

Die Hubschrauber transportierten 80.000 Liter Löschwasser.

Die Hubschrauber transportierten 80.000 Liter Löschwasser.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz