Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

6. Jägerbrigade: Junge Offiziere und Unteroffiziere offiziell in Brigade aufgenommen

Absam, 12. Oktober 2011  - Am Mittwoch feierten die Soldatinnen und Soldaten der Gebirgsbrigade des Österreichischen Bundesheeres in Absam den traditionellen "Tag der 6. Jägerbrigade".

Gemeinsam erfolgreich

Unter dem Leitspruch der 6. Jägerbrigade "Partnerschaftlich, professionell – gemeinsam erfolgreich" trafen sich Abordnungen aller Bataillone der Brigade aus den Bundesländern Tirol, Vorarlberg, Salzburg und Kärnten zu einem Festakt. Dabei erfolgte auch die offizielle Aufnahme der künftig bei der 6. Jägerbrigade eingesetzten jungen, neu ausgemusterten Offiziere und Unteroffiziere.

Neue Herausforderungen

Brigadekommandant Brigadier Peter Grünwald begrüßte die neuen Führungskräfte. "Die 6. Jägerbrigade, das sind wir alle zusammen", betonte Grünwald in seiner Rede. "Die Aufgaben der Gebirgsbrigade des Bundesheeres sind einem ständigen Wandel unterzogen, so wird auch Ausbildung der Gebirgssoldaten ständig den neuen Herausforderungen angepasst", sagte der Brigadekommandant.

Edelweiß für Gebirgssoldaten

Die 32 neuen Offiziere und Unteroffiziere erhielten als Zeichen der Zugehörigkeit zur Brigade bereits bei ihren Ausmusterungen die neue, für Gebirgstruppen eingeführte, Gebirgskappe. Als weiteres Zeichen ihrer Zugehörigkeit überreichte ihnen Brigadier Grünwald das rot-weiß-rote Verbandsabzeichen der 6. Jägerbrigade mit aufgesticktem Edelweiß, dem Symbol der Gebirgstruppe.

Sportliche Leistungen

Beim Festakt wurden auch jene Soldaten der 6. Jägerbrigade, die besondere Leistungen und herausragende Platzierungen bei militärischen und zivilen Sportwettkämpfen in diesem Jahr erreichten, ausgezeichnet.

Engagement im In- und Ausland

Die Soldatinnen und Soldaten der 6. Jägerbrigade sind speziell für die Aufgabenbewältigung im hochalpinen Gebiet und Gebirge ausgebildet; bei Auslandseinsätzen wie auf den Golanhöhen, im Kosovo oder am Balkan sowie bei Hilfseinsätzen im Inland leisten sie wertvolle Beiträge für die Bevölkerung und die Republik Österreich.

Ein Bericht der Redaktion 6. Jägerbrigade

Brigadier Peter Grünwald, l., begrüßt Leutnant Thomas Fröhle vom Jägerbataillon 23 in der Brigade.

Brigadier Peter Grünwald, l., begrüßt Leutnant Thomas Fröhle vom Jägerbataillon 23 in der Brigade.

Oberst Johann Gaiswinkler, l., gratuliert Leutnant Elisabeth Mayer vom Jägerbataillon 24 zur Auszeichnung als Kursbeste ihres Ausmusterungsjahrganges.

Oberst Johann Gaiswinkler, l., gratuliert Leutnant Elisabeth Mayer vom Jägerbataillon 24 zur Auszeichnung als Kursbeste ihres Ausmusterungsjahrganges.

Brigadier Grünwald in seiner Rede: "Die 6. Jägerbrigade, das sind wir alle zusammen."

Brigadier Grünwald in seiner Rede: "Die 6. Jägerbrigade, das sind wir alle zusammen."

V.l.: Oberst Gaiswinkler, Brigadier Grünwald und Vizeleutnant Schnegg gratulieren Stabswachtmeister Gottfried Schlechter zu seinen sportlichen Spitzenleistungen.

V.l.: Oberst Gaiswinkler, Brigadier Grünwald und Vizeleutnant Schnegg gratulieren Stabswachtmeister Gottfried Schlechter zu seinen sportlichen Spitzenleistungen.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz