Bundesheer Bundesheer Hoheitszeichen

Instagram
flickr
YouTube
facebook-button
Bundesheer auf Twitter

Neue Offiziere und Unteroffiziere für Salzburg

Salzburg, 15. Dezember 2011  - 24 Offiziere und Unteroffiziere haben ihr Studium an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt bzw. ihre Ausbildung an der Heeresunteroffiziersakademie in Enns abgeschlossen und treten nunmehr ihren Dienst in Salzburg an.

Empfang im Landhaus

Der Tradition folgend lud Landeshauptfrau Gabi Burgstaller die Soldaten und deren Kommandanten zur Begrüßung in die Neue Residenz ein. Dabei betonte sie die Notwendigkeit einer funktionierenden Landesverteidigung, die im Bedarfsfall auch rasch für eine Schutz-und-Hilfe-Leistung der Bevölkerung zur Verfügung stehe. Burtgstaller verwies dabei auf die laufenden Einsätze des Bundesheeres für den Frieden und auf die effiziente Katastrophenhilfe.

Verantwortung übernehmen

Militärkommandant Brigadier Heinz Hufler betonte, dass es heutzutage nicht immer beliebt sei, Verantwortung zu übernehmen. Gerade diese Bereitschaft zeichne aber den Personenkreis der Offiziere und Unteroffiziere bei der Bewältigung ihrer Aufgaben aus, so Hufler.

Erfolg in der Arbeit

Beide Redner wünschten den Soldaten Erfolg bei ihrer Tätigkeit im Ausbildungsdienst und genauso beim Einsatz im Rahmen von friedenserhaltenden Operationen im Ausland.

Glückwünsche an neuen Pionier-Kommandanten

Burgstaller ließ es sich außerdem nicht nehmen, dem neuen Kommandanten des Pionierbataillons 2 in Wals, Oberstleutnant Günther Gann, viel Erfolg in seiner neuen Tätigkeit zu wünschen.

Ein Bericht der Redaktion Militärkommando Salzburg

Leutnant Mario Stiendl bedankt sich bei Gabi Burgstaller für die Willkommensgrüße.

Leutnant Mario Stiendl bedankt sich bei Gabi Burgstaller für die Willkommensgrüße.

Oberstleutnant Günther Gann freut sich über die Glückwünsche.

Oberstleutnant Günther Gann freut sich über die Glückwünsche.

24 Offiziere und Unteroffiziere treten ihren Dienst in Salzburg an.

24 Offiziere und Unteroffiziere treten ihren Dienst in Salzburg an.

Eigentümer und Herausgeber: Bundesministerium für Landesverteidigung | Roßauer Lände 1, 1090 Wien
Impressum | Kontakt | Datenschutz